Zur Händlersuche
compo image

Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche
Herbstbalkon Blumenkasten
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Pflanzenpflege
  4. Balkon- & Kübelpflanzen
  5. Herbstbalkon bepflanzen: Pflanzidee für einen bunten Herbstbalkon

Pflanzidee für einen bunten Herbstbalkon

Herbstbalkon bepflanzen

Kein Garten? Kein Problem! Auch für Balkonbesitzer:innen bietet der Herbst viele Möglichkeiten, sich bunte Pflanzarrangements nach Hause zu holen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen herbstlichen Blumenkasten bepflanzen können und Ihren dekorativen Herbstbalkon auch über die Wintermonate hinweg richtig pflegen.

Herbstbalkon

Unsere Favoriten

Farbenfrohe Spätblüher im Blumenkasten

Bei der Dekoration Ihres Herbstbalkons können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Besonders herbstlich wirkt dabei eine Kombination aus gelben, orangefarbenen und roten Farbtönen. Mit kleinen Akzenten in Purpur und Rosa sorgen Sie zusätzlich für eine gewisse Extravaganz im Blumenkasten.

So bezaubert die Lampionblume im Herbst mit kleinen, orangefarbenen Laternen. Die pflegeleichte Pflanze ist somit der perfekte Kandidat für die erste Reihe. Einen schönen farblichen Kontrast bieten die Herbst-Chrysanthemen. Die beliebten Spätblüher beeindrucken von August bis November mit ihrer farbenfrohen Blüte und eignen sich aufgrund ihres kugelförmigen, kompakten Wuchses bestens für die Pflanzung im Balkonkasten oder Kübel. Dank ihrer großen Sortenvielfalt können Sie aus allen möglichen Farben und Formen wählen.

Welche Pflanze ebenfalls in keinem herbstlichen Balkonkasten fehlen darf, ist die Scheinbeere. Der beliebte Strauch erfreut Balkonbesitzer:innen bis ins nächste Frühjahr mit seinen leuchtenden Beeren und bringt Farbe in den tiefsten Winter – vom klassischen Rot über Pink bis hin zu reinem Weiß. Insbesondere die immergrüne, Niedere Scheinbeere passt aufgrund ihres teppichartigen, niedrigen Wuchses hervorragend in den Balkonkasten.

Tipp: Lassen Sie Gräser und die Stängel verblühter Sommerblumen bis zum nächsten Frühjahr in einem Ihrer Töpfe oder Balkonkästen stehen – Insekten nutzen diese für Ihr Winterquartier und auch Vögeln dienen die Samen als Futterquelle in der kalten Jahreszeit.

Ein sonniges Plätzchen

Der richtige Standort für Ihren Herbstbalkon

Für die Pflanzkombination aus Lampionblume, Scheinbeere und Herbst-Chrysantheme ist ein sonniger Standort empfehlenswert. So möchten die Lampionblume und Heidekrautgewächse wie die Scheinbeere gerne ein möglichst sonniges bis halbschattiges Plätzchen auf dem Balkon. Auch die Herbst-Chrysanthemen fühlen sich an einem hellen Standort wohl. Da sie recht empfindlich auf Feuchtigkeit reagieren, ist ein überdachter Balkon optimal. Dadurch kann Regenwasser von oben möglichst vermieden werden.

Grundsätzlich bevorzugen Heidekrautgewächse wie die Scheinbeere oder die Besenheide eine leicht saure Erde. Da die Spätblüher im Herbst jedoch nur geringfügig wachsen und kaum Nährstoffe aufnehmen, ist es nicht schwerwiegend, wenn sie zu dieser Jahreszeit in einer Erde mit höherem pH-Wert stehen. Möchten Sie die mehrjährige Scheinbeere jedoch im nächsten Jahr für Ihre Balkonbepflanzung wiederverwenden, sollten Sie diese im Frühjahr in eine saure Spezialerde, beispielsweise die COMPO SANA® Rhododendron- und Hortensienerde, auspflanzen, um der Balkonpflanze die optimalen Bedingungen für ein reiches Wachstum zu bieten. Stellen Sie der Scheinbeere dabei einen ausreichend großen Kübel zur Verfügung und gießen Sie diese ausreichend und regelmäßig, um Trockenheit zu vermeiden.

So geht’s Schritt für Schritt!

Herbstlichen Balkonkasten bepflanzen

Herbstbalkon Schritt 1

1. Schritt

Balkonkasten befüllen

Bevor Sie Ihren Balkonkasten befüllen, empfehlen wir, den Boden des Gefäßes mit einer Drainageschicht aus Bimsstein, Tonscherben oder Kies zu bedecken, um die Belüftung der Pflanzen zu verbessern und Staunässe zu vermeiden. Schaffen Sie nun die perfekte Grundlage für Ihre Herbstblumen: Füllen Sie Ihren Balkonkasten mit einer Erde für Balkonpflanzen, beispielsweise mit der COMPO SANA® Balkon- und Kübelpflanzenerde. Die Spezialerde mit Langzeitwirkung sorgt für eine optimierte Wasser- und Nährstoffabgabe, sodass Ihre Balkonblumen bestens versorgt sind. Achten Sie darauf, den Balkonkasten bis circa fünf Zentimeter unter dem Rand mit Substrat zu befüllen.

Herbstbalkon Schritt 2

2. Schritt

Balkonpflanzen richtig vorbereiten

Lösen Sie Ihre Balkonpflanzen nun behutsam aus ihren Töpfen. Wachsen die Wurzeln bereits unten aus den Abzugslöchern, kürzen Sie diese am besten ein. Sollte der Wurzelballen schon sehr verfilzt sein, so können Sie diesen vorsichtig mit den Fingern auflockern. Dies regt die Pflanzen zu neuem Wachstum an. Ist der Wurzelballen bereits ausgetrocknet, stellen Sie die Balkonpflanzen vor dem Einpflanzen in ein Wasserbad, um die Wurzeln mit ausreichend Wasser zu versorgen.

Herbstbalkon Schritt 3

3. Schritt

Herbstblumen einsetzen

Setzen Sie Ihre Herbstblumen nun nach Belieben im Balkonkasten ein. Da im Herbst und Winter kaum Wachstum zu erwarten ist, können Sie die Pflanzen recht dicht zusammenpflanzen. Setzen Sie die Spätblüher für ein harmonisches Gesamtbild etwas versetzt im Balkonkasten ein. Nach dem Einpflanzen können Sie die Zwischenräume noch mit etwas Erde auffüllen und diese sanft andrücken. Und zum Schluss: ausgiebig gießen nicht vergessen!

Herbst in Weiß

Sie mögen es lieber klassisch und schlicht? Dann ist ein Pflanzkübel mit weißen Herbstblumen vielleicht genau das Richtige für Sie. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Terrasse mit einem hübschen Herbstkübel bestens in Szene setzen!

Zum Beitrag
Herbstbalkon

Bunter Herbstlook

Weitere Ideen für eine herbstliche Balkonbepflanzung

Blumenkästen sind nur eine von vielen Möglichkeiten, wie Sie sich den bunten Herbstlook auf Ihren Balkon zaubern können. So machen auch Herbst-Astern und die Knospen- oder Besenheide mit ihren farbenfrohen Blüten eine wunderbare Figur als Kübelpflanzen. Mehr als nur eine reine Augenweide bieten Ihnen winterharte Kräuter, die sich ebenfalls gerne auf Ihren Herbstbalkon gesellen. So fügen sich auch mehrjährige Kräuter wie beispielsweise Echter Lavendel, Thymian oder Oregano bestens in Ihre Herbstbepflanzung ein. Mit der richtigen Überwinterung profitieren Sie von den leckeren Kräutern auch noch im nächsten Jahr!

Weitere Lieblinge für die Herbstbepflanzung auf dem Balkon stellen wir Ihnen im folgenden Beitrag vor.

Ein schöner Pluspunkt: Viele Herbstblumen, wie beispielsweise die Besenheide, bieten Bienen und Schmetterlingen auch in den kühlen Monaten wertvollen Nektar. Die Spätblüher versorgen die kleinen Nützlinge daher mit ausreichend Proviant, wenn die Sommerblumen auf Ihrem Balkon längst verblüht sind.

Für das gewisse Etwas sorgen außerdem herbstliche Dekoelemente wie Zierkürbisse sowie stimmungsvolle Lichter wie Kerzen, Laternen und Lichterketten, die ihrem Balkon eine besonders gemütliche Atmosphäre verleihen.

Teilen

Newsletteranmeldung

Bis zum 15.11.2022 Newsletter abonnieren und gewinnen!

Melden Sie sich jetzt mit wenigen Klicks zu unserem Newsletter an und gewinnen Sie eines von fünf hochwertigen Gärtner-Überraschungspaketen.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: