Zur Händlersuche
compo image

Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Pflanzen von A-Z
  4. Kräuter, Obst & Gemüse
  5. Gurke

Steckbrief

Gurke

Gurke
Gurke

Bedürfnisse

Gießen:
viel
Licht:
Sonne/Halbschatten
Pflegeaufwand:
mittel

Erntezeit

Eigenschaften

Einsatzbereich:
Beet, Gewächshaus, Balkon & Terrasse
Wuchshöhe:
1 - 4 m
Blütefarbe:
Gelb

Richtig pflanzen

Gurken pflanzen

Der ideale Standort für Gurken

Da die Gurke ursprünglich aus den warmen Regionen Südostasiens stammt, ist sie sehr licht- und wärmebedürftig. Deshalb sind die Pflanzen in Gewächshäusern im hinteren Bereich auf der sonnenabgewandten Seite besonders gut aufgehoben. Andernfalls eignet sich auch ein windgeschützter und heller Platz im Beet oder großen Kübel. Da das Gemüse eher zu den Mittelstark- bis Starkzehrern zählt, sollte der Boden viele Nährstoffe enthalten und außerdem locker und humusreich sein.

Gurken aussäen und pflanzen

Entscheiden Sie sich zuerst, ob Sie die Gurken vorziehen oder im Mai als Jungpflanze kaufen möchten. Ab Anfang April können Sie mit der Anzucht der Gurken auf der Fensterbank beginnen. Eine Anleitung zur Vorkultur finden Sie im Ratgebertext "Gemüse vorziehen".

Ab Mitte Mai, wenn keine Spätfröste mehr drohen, dürfen die Jungpflanzen ins Gartenbeet oder auf den Balkon ziehen. Für den Anbau im Kübel empfehlen wir Ihnen eine nährstoffreiche Gemüseerde wie die COMPO BIO Tomaten- und Gemüseerde. Bei einer Pflanzung ins Freiland, sollte der Boden vor der Pflanzung mit hochwertigem Gärtnerkompost oder einem festen Gemüsedünger angereichert werden, um eine gute Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Der COMPO BIO Tomaten Langzeit-Dünger versorgt die Pflanzen beispielsweise für bis zu fünf Monate mit Nährstoffen.

Richtig pflegen

Gurken pflegen

Gurken gießen

Besonders während der Fruchtbildung haben die Gurkenpflanzen einen hohen Wasserbedarf. Gießen Sie die Pflanze, sobald die Erde angetrocknet ist. Vermeiden Sie Staunässe. Verteilen Sie eine dünne Mulchschicht auf dem Wurzelbereich, damit das Wasser nicht so schnell verdunstet.

Für die Pflege im Gewächshaus gilt: Bitte regelmäßig lüften, damit die Blätter gut abtrocknen – so sinkt das Risiko für einen Mehltau-Befall.

Wie oft muss man Gurken düngen?

Neben jeder Menge Wasser benötigen Gurken auch viele Nährstoffe. Düngen Sie daher regelmäßig mit einem organischem Flüssigdünger für Gemüse oder verwenden Sie zu Beginn der Wachstumsphase einen Langzeitdünger.

Gurken ernten

Nach zwei Monaten können Sie die ersten eigenen Gurken ernten. Die reifen Früchte am besten direkt von der Pflanze abschneiden – so können sie wieder einfach nachwachsen.

Teilen

Newsletteranmeldung

Bis zum 15.05.2024 Newsletter abonnieren und gewinnen!

Melden Sie sich jetzt mit wenigen Klicks zu unserem Newsletter an und gewinnen Sie eines von drei hochwertigen Gärtner-Überraschungspaketen im Wert von ca. 100 Euro.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: