Steckbrief

Gurke

gurke-pflanze
gurke-setzling

Bedürfnisse

Giessen:
viel
Licht:
Sonne/Halbschatten
Pflegeaufwand:
mittel

Erntezeit

Eigenschaften

Einsatzbereich:
Beet, Gewächshaus, Balkon & Terrasse
Wuchshöhe:
1 - 4 m
Blütefarbe:
Gelb

Richtig pflanzen

Gurken pflanzen

Standort:

Da die Gurke ursprünglich aus den warmen Regionen Südostasiens stammt, ist sie sehr licht- und wärmebedürftig. Deshalb sind die Pflanzen in Gewächshäusern im hinteren Bereich auf der sonnenabgewandten Seite besonders gut aufgehoben. Andernfalls eignet sich auch ein windgeschützter und heller Platz im Beet oder großen Kübel. Da das Gemüse zu den Starkzehrern zählt, sollte der zukünftige Anbau an gleicher Stelle erst nach vier weiteren Jahren wieder erfolgen. Am wohlsten fühlt sich die Gurke z.B. neben Tomaten und Paprika. Außerdem sollte der Boden viele Nährstoffe enthalten, locker und humusreich sein.

Pflanzen

Entscheiden Sie sich zuerst, ob Sie die Gurken vorziehen, direkt ins Freiland säen oder als Jungpflanze kaufen möchten. Beim Kauf des Saatguts oder der Pflanze darauf achten, ob es sich um Freiland- oder Gewächshaus-Sorten handelt.

Ab Anfang Mai können Sie mit der Anzucht der Gurken auf der Fensterbank beginnen. Da die Wurzeln sehr empfindlich sind, empfehlen wir eine Aussaat der einzelnen Samen bei mindestens 25 °C in biologisch-abbaubare Anzuchttöpfchen, die später direkt ins Beet gesetzt werden können. Sobald die Samen keimen, die Töpfe kühler stellen. Nach zwei bis drei Wochen die Pflänzchen ins Beet oder in große Kübel pflanzen. Reichern Sie die Erde zuvor mit Kompost oder einem biologischen, festen Gemüsedünger an, um eine gute Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Falls es nachts widererwartend friert, über die Pflanzen Vlies ausbreiten.

Das gilt auch für die direkte Aussaat im Freien. Die Temperaturen sollten tagsüber nahe des Bodens mindestens 12 °C betragen. Machen Sie im Abstand von 1 m Kreuzschlitze in die Erde, in die Sie 3 - 5 Samenkörner legen.

Unser TIPP:

Decken Sie die Keimlinge im Freiland einige Tage lang mit einem Einmachglas ab. Das tropisch warme Klima unter dem Glas verbessert das Pflanzenwachstum und hält Schnecken vorerst fern. Dabei das Gießen nicht vergessen!

Richtig pflegen

Gurken pflegen

Bewässerung:

Besonders während der Fruchtbildung haben die Gurkenpflanzen einen hohen Wasserbedarf. Gießen Sie im Sommer täglich, aber vermeiden Sie Staunässe. Lauwarmes Wasser beugt einer Wurzelfäule sowie einen bitteren Geschmack vor. Verteilen Sie eine dünne Mulchschicht aus Rasenschnitt auf dem Wurzelbereich, damit das Wasser nicht so schnell verdunstet.

Für die Pflege im Gewächshaus gilt: Bitte regelmäßig lüften, damit die Blätter gut abtrocknen – so sinkt das Risiko für einen Mehltau-Befall.

Düngung:

Neben jeder Menge Wasser benötigen Gurken auch viele Nährstoffe. Düngen Sie wöchentlich mit einem organischem Flüssigdünger für Gemüse oder alle vier Wochen mit Hornmehl. Das führt zu einer ertragreicheren Ernte.

Rückschnitt:

Gurkenpflanzen, besonders Schlangengurken, ranken gerne bis zu 4 m weit. Beschneiden Sie die Pflanze deshalb zwischendurch. Alle unteren Früchte und Seitentriebe bis 50 cm über dem Boden entfernen. Sobald der Haupttrieb die gewünschte Länge erreicht hat, können Sie ihn kürzen, um das Wachstum der Seitentriebe zu fördern. Auch die ersten Blüten abknipsen, damit sich später mehr Blüten und Früchte bilden.

Verwenden Sie für Gewächshausgurken ein Rankgitter aus Draht oder Schnüre. Für Freilandgurken bietet sich ein Spalier an, damit die Gurken nicht auf der Erde liegen.

Ernte:

Nach zwei Monaten können Sie die ersten eigenen Gurken ernten. Die reifen Früchte am besten direkt von der Pflanze abschneiden – so können sie wieder einfach nachwachsen.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO