Zur Händlersuche
compo image

Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche
Zimtschnecke
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Inspiration
  4. Rezepte aus dem Garten
  5. Schwedische Kanelbullar mit Zimt und Äpfeln

Schwedische Kanelbullar mit Zimt & Äpfeln

Naschen Sie auch so gerne Zimtschnecken? Wenn die Nächte länger und die Tage kühler werden, ist das Hefegebäck aus Schweden eine willkommene Leckerei. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die schwedischen Kanelbullar selbst backen können - denn besonders lecker schmecken die Zimtschnecken zur Adventszeit frisch aus dem Ofen.

Zimtschnecke

Weltweit beliebt: Kanelbullar mit Zimtfüllung

Zimtschnecken – oder wie die Schweden sagen Kanelbullar – erfreuen sich breiter Beliebtheit: Während der Däne allerdings von Kanelsnegl spricht, und die Österreicherin von der Zuckerschnecke schwärmt, backt man in Nordamerika Cinnamon rolls. Es gibt dicke und große Zimtschnecken, schmale Zimtschnecken, Zimtschnecken mit Schoko- oder Zuckerglasur, mit Hagelzucker, Kardamom oder Mandelblättchen.

Doch auch wenn sich Begriff und Optik von Land zu Land unterscheiden, bleibt allen Zimtschnecken eins gemein: Sie bestehen alle aus einem gerollten Hefeteig und jeder Menge Zimt und Zucker.

Tatsächlich sind Kanelbullar in Schweden so beliebt, dass es sogar einen „Tag der Zimtschnecke“ gibt. Gefeiert wird er am 4. Oktober – passend zur Herbstsaison.

Zimtschnecken mit Äpfeln, Puderzucker und Zitrone

Für unser Kanelbullar-Rezept benötigen wir neben den Standardzutaten für einen Hefeteig und der Zimt-Zucker-Mischung noch zwei Äpfel, eine halbe Zitrone und ein Ei.
Sie können statt Milch und Butter auch pflanzliche Alternativen wie Hafermilch und Margarine verwenden. Anstelle von Ei und Puderzucker können Sie die Zimtschnecken mit einer veganen Schokoglasur verzieren. 

Zimtschnecke

Zutaten für Kanelbullar

Für den Teig:

  • 50 g frische Hefe oder 2 Päckchen Trockenhefe
  • 125 g Butter
  • 1/2 l Milch
  • 110 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 900-1000 g Weizenmehl, Type 405

Für die Zimtfüllung:

  • Butter
  • Zimt nach Bedarf
  • Zucker nach Bedarf
  • 2 Äpfel
  • 1/2 BIO-Zitrone

Zu guter Letzt:

  • 1 Ei
  • Puderzucker
Zimtschnecke

Und so geht's

  1. Die Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen und einen halben Liter Milch dazugeben.
  2. Die frische Hefe kleinbröseln und zur zimmerwarmen Butter-Milch-Mischung geben. Damit sich die Hefepilze wohlfühlen, darf die Milch nicht zu heiß sein. Die Mischung mit dem Schneebesen verrühren.
  3. Zucker und einen Teelöffel Salz dazugeben und verrühren.
  4. Circa 900 Gramm Mehl in eine große Schale geben, die Milch-Hefemischung dazugeben und mit dem Handrührgerät mit Knethaken gut durcharbeiten. Tipp: Wenn der Teig noch zu klebrig ist, mehr Mehl dazugeben. Der Teig sollte sich gut vom Schüsselrand lösen lassen.
  5. Die Schale mit einem Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort für ungefähr 50 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  6. Nun die beiden Äpfel schälen, entkernen, in kleine Würfelchen schneiden und in eine Schale geben. Einen Esslöffel Zitronensaft hinzufügen.
  7. Den Teig aus der Schale nehmen, durchkneten und in drei bis vier ähnlich große Stücke teilen. Die Teigstücke nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu Rechtecken dünn ausrollen. Mit flüssiger Butter bestreichen und gleichmäßig Zucker und Zimt darauf streuen. Zum Schluss die Apfelstückchen verteilen.
compo image

Und so formen Sie die Zimtschnecken:

  1. Mit einem Pizzaroller oder einem scharfen Messer den Teig in circa 2,5 Zentimeter breite Streifen schneiden und zu einer Schnecke aufrollen.
  2. Die Zimtschnecken mit Abstand auf ein Backblech mit Backpapier legen. Noch einmal für 15 Minuten gehen lassen.
  3. Die Kanelbullar mit einem verquirlten Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad rund 10 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Auf einem Gitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken!

Zimtschnecke

Alte Apfelsorten für den Garten

Welche alten Apfelsorten Sie in Ihrem Garten anbauen können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Zum Beitrag

Teilen

Newsletteranmeldung

Bis zum 15.02.2023 Newsletter abonnieren und gewinnen!

Melden Sie sich jetzt mit wenigen Klicks zu unserem Newsletter an und gewinnen Sie eines von fünf hochwertigen Gärtner-Überraschungspaketen.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: