Kräuterlimonade

Selbstgemachte Kräuterlimonade

Was gibt es Schöneres, als sich nach getaner Arbeit mit einer eiskalten Kräuterlimonade auf die Terrasse zu setzen und die Blicke über den eigenen Garten schweifen zu lassen? Hier haben wir ein einfaches Rezept für jeden Tag: Lassen Sie es sich schmecken.

Kräuterlimonade

Die Zutaten

Für zwei große Gläser:

  • 500 ml Apfelsaft
  • 100g Zucker
  • Mineralwasser nach Belieben
  • einige Kräuterzweige

Tipp

Als Kräuter eignen sich besonders gut Basilikum, Zitronenmelisse, Pfefferminze, Rosmarin oder Thymian. Aber auch Lavendel schmeckt in der Limonade gut!

Kräuterlimonade

Die Zubereitung

Als Grundlage dienen 500 ml Apfelsaft und 100 g Zucker, die kräftig aufgekocht werden. Nun werden einige Kräuterzweige dazugegeben, kurz mitgekocht und der Topf von der Herdplatte genommen. Dabei geben Zitronenmelisse oder Pfefferminze ein frisches Aroma, Salbei und Basilikum sind würziger. Die Mischung muss jetzt etwa 1/2 Stunde ziehen und wird dann abgeseiht. Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Mineralwasser verdünnen und zum Servieren Zitronenscheiben hinzufügen.

Selbstgemachter Holunderblütensirup

Nicht nur mit Kräutern lassen sich leckere Getränke herstellen. Auch Blüten, wie die Holunderblüte lassen sich bestens zu leckeren Getränken verarbeiten. Das Rezept für unseren Holunderblütensirup finden Sie hier.

mehr lesen

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO