Schokokuchen mit Chili

Saftig – würzig – einfach mal anders

Schokokuchen mit Chili

Ist die Ernte mal wieder etwas üppiger ausgefallen als geplant? Bei den meisten Gemüsesorten ist das kein Problem, aber Chilischoten werden Sie deshalb trotzdem nicht in rauen Mengen essen wollen. Deshalb ist Kreativität gefragt! Als kleine Inspiration verraten wir Ihnen in diesem Artikel das Rezept für einen würzig-saftigen Schokokuchen mit Chili. Keine Angst, die Mengen sind variabel und Sie entscheiden, ob das Ergebnis feurig-scharf oder schokoladig-süß werden soll.

Schokokuchen mit Chili

Für eine Ø 26cm Springform

Die Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 6 Eier
  • 250 g weiche Butter oder Margarine
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • Etwa 4 EL Kakaopulver
  • ½ TL Chilipulver
  • 2 rote Chilischoten

Und sonst noch?

  • etwas Margarine oder Butter zum Einfetten der Backform
  • Puderzucker zum Bestäuben

 

 

Die Vorbereitungen

Fetten Sie zunächst die Backform ein – eine dünne Schicht am Rand der Form genügt, so kann der Kuchen im Ofen besser hinaufklettern. Bringen Sie als nächstes die Schokolade über einem Wasserbad zum Schmelzen und lassen Sie diese anschließend etwas abkühlen – ab und zu umrühren nicht vergessen. Für das Feinhacken der Chilischoten sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, denn je feiner die Stückchen, desto gleichmäßiger das Aroma im Teig. Entfernen Sie auch sorgfältig alle Kerne.

Schokokuchen mit Chili
Schokokuchen mit Chili
Schokokuchen mit Chili
Schokokuchen mit Chili

Der Zubereitung

Mehl, Backpulver, die Eier und der Zucker dürfen zuerst in die Schüssel. Um die Rührmaschine nicht zu überfordern, geben Sie Butter oder Margarine am besten in kleinen Würfeln hinzu. Die flüssige Schokolade ist nur leicht warm? Dann dürfen Sie diese ebenfalls in die Masse geben und alles gut durchrühren. Beim Kakaopulver geht es dann ganz nach Optik und Geschmack. Geben Sie unter Rühren nach und nach einige Löffel hinzu, bis der Teig die gewünschte Schokoladennoten und eine schöne, dunkelbraune Färbung erhält.
Nun zum würzigen Teil: Sie haben die Chili im rohen Zustand probiert und das war schon ganz schön scharf? Dann dürfen Sie bei der Zugabe in den Teig trotzdem mutig sein, denn Butter, Mehl und Zucker mildern die Schärfe der Schoten. Geben Sie zunächst die beiden frischen Chilischoten hinzu und mengen Sie den Teig gründlich durch. Mit einem halben Teelöffel Chilipulver erhalten Sie eine leicht-würzige Note, aber natürlich darf es auch etwas mehr sein.

Unser Tipp

Geben Sie nicht gleich beim ersten Mal zu viel Chilipulver hinzu, denn auch wenn Sie es am Kaffeetisch noch nicht bemerken: der Kuchen kann Sie auch nach dem Verzehr noch einige Stunden von innen heraus wärmen.  

Sie sind mit dem Geschmack zufrieden? Dann füllen Sie den fertigen Teig in die vorbereitete Springform. Gebacken wird der Kuchen bei 150 Grad Heißluft oder 180 Grad Ober-/ Unterhitze etwa 70-80 Minuten lang. Je nach Ofen kann es sinnvoll sein, den Kuchen nach etwa 30-40 Minuten Backzeit mit etwas Alufolie abzudecken – so bleibt er schön saftig und wird von außen nicht zu fest. Die optimale Backzeit für Ihren Ofen überprüfen Sie am besten mit dem guten, alten Holzstäbchen-Test. Da der Kuchen durch den hohen Anteil flüssiger Bestandteile aber sehr saftig ist, können auch am Ende der Backzeit noch feuchte Bestandteile am Holz kleben bleiben – nur  schmierig und matschig sollte das Stäbchen natürlich nicht sein. Viel Spaß beim Probieren!

Aussaat - Pflanzung - Pflege

Chili selbst anbauen

Sie haben noch keine Chili-Pflanze zu Hause und möchten dies ändern? In unserem Pflanzenportrait erfahren Sie alles zu Aussaat, Pflanzung und Pflege von Chilipflanzen

Mehr erfahren

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO