Zur Händlersuche
compo image

Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche
Buchsbaum schneiden
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Pflanzenpflege
  4. Garten & Gartenpflanzen
  5. Buchsbaum & Ilex
  6. Buchsbaum schneiden: So bringen Sie ihn in Form

Für einen gesunden und schönen Bux

Buchsbaum schneiden: So bringen Sie Ihren Buchsbaum in Form

Der Buchsbaum (Buxus sempervirens), oft auch einfach nur Buchs genannt, zählt seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Formgehölzen in Gärten oder Vorgärten. Ob Kugel, Pyramide, individuelle Skulpturen oder als Buchsbaumhecke: Durch seinen langsamen Wuchs ist er ideal geeignet, um wahre Kunstwerke entstehen zu lassen. Der Buchsbaumschnitt dient allerdings nicht nur der optischen Verschönerung, sondern auch dem gesunden Pflanzenwuchs. Wir verraten Ihnen, wie Sie beim Rückschnitt am besten vorgehen und was Sie über Zeitpunkt und Technik wissen sollten.

Wann ist der ideale Zeitpunkt um Buchsbäume zu schneiden?

Wie viele immergrüne Gehölze können Sie auch den Buchsbaum ruhig mehrmals pro Jahr im Abstand von vier Wochen in Form schneiden. Der Schnitt kann je nach Witterungsbedingungen von April bis September erfolgen, sobald der neue Austrieb einige Zentimeter lang ist. Außerdem sollten Sie für den Zeitpunkt die gewünschte Wuchsform berücksichtigen: Bei Hecken und einfachen geometrischen Formen reicht ein einmaliger Schnitt im Sommer. Möchten Sie Ihren Buchsbaum in komplexere Formen bringen, gilt hingegen die Devise: je öfter, desto besser.Wie viele immergrüne Gehölze können Sie auch den Buchsbaum ruhig mehrmals pro Jahr im Abstand von vier Wochen in Form schneiden. Der Schnitt kann je nach Witterungsbedingungen bereits im Frühjahr etwa ab April bis September erfolgen, sobald der neue Austrieb einige Zentimeter lang ist. Außerdem sollten Sie für den Zeitpunkt die gewünschte Wuchsform berücksichtigen. Es wird zwischen Rückschnitt, Pflegeschnitt und Formschnitt unterschieden: Bei Hecken und einfachen geometrischen Formen reicht ein einmaliger Rück-, oder Pflegeschnitt im Sommer. So treiben Buchsbäume bis zum Herbst nicht mehr allzu sehr aus und Hecke oder Strauch sehen bis in die nächste Saison gepflegt aus. Möchten Sie Ihren Buchsbaum in komplexere Formen bringen, gilt hingegen die Devise: je öfter, desto besser.

Tipp: Wählen Sie das richtige Wetter zum Buchsbaum schneiden. Trockene, aber bedeckte Tage eignen sich am besten. Auch noch einige Tage nach dem Schnitt kann zu viel Sonneneinstrahlung dazu führen, dass die Schnittstellen eintrocknen und braun werden. Bei starkem Sonnenschein sollte der Buchsbaum auch in den Folgetage mit einer Decke, Gardine oder etwas vergleichbarem abgedeckt werden.

Buchsbaum schneiden

Wie sollte der Buchsbaum am besten geschnitten werden?

Grundsätzlich sollten Sie Ihren Buchsbaum immer nur so schneiden dass ein kleiner Rest des diesjährigen Triebs übrig bleibt. Verwenden Sie hierfür stets Werkzeug mit scharfer Klinge, um die Blätter und Triebe nicht zu quetschen. Besonders für filigrane Arbeiten eignen sich außerdem spezielle Buchsbaumscheren. Diese haben meist eine deutlich kürzere Klinge als Heckenscheren – Kurven und Ecken können also deutlich besser geschnitten werden. Schneiden Sie zu Beginn nur wenig ab und nähern Sie sich der gewünschten Figur in mehreren Schritten; so haben Sie später noch die Möglichkeit, Korrekturen vorzunehmen. Sind Sie an einer Stelle zu rigoros vorgegangen, müssen Sie entweder ein unschönes Loch in Kauf nehmen oder auch an allen anderen Stellen des Buchsbaums noch stärker kürzen.

Das Schnittgut können Sie zwar auf dem Kompost entsorgen, da es sich eher langsam zersetzt, sollten Sie die Äste und Zweige jedoch gründlich zerkleinern oder häckseln. Alternativ lohnt sich der Weg zu einem Wertstoffhof. Dieser nimmt Grünschnitt entgegen.

Tipp: Legen Sie vor dem Schnitt ein Vlies, Decke oder Plane um ihre Buchsbäume aus. So sparen Sie sich das mühsame zusammensammeln des Schnittguts.

Buchsbaum

Warum eignen sich Schablonen besonders gut für den Formschnitt?

Ein guter Formschnitt besticht durch Genauigkeit und Symmetrie. Vor allem das Schneiden mehrerer Gehölze in gleichmäßige geometrische Formen erfordert jede Menge Übung und Geschick. Schablonen aus Papier oder Holz erleichtern Ihnen die Arbeit daher enorm. Hierfür einfach die Schablone an den Buchsbaum halten und überschüssige Äste mithilfe einer Buchsbaumschere abschneiden. Wer sich dennoch ohne Vorlage an den Schnitt wagen möchte, sollte besser mit leichten Formen anfangen.

Beispiel

So schneiden Sie Ihren Buchskegel zu einer Spirale

  1. Bauen Sie zunächst ein Gestell aus Bambusstäben und Drahtringen. Lehnen Sie hierfür mehrere Bambusstäbe schräg senkrecht an die Pflanze und binden Sie sie am oberen Kreuzungspunkt zusammen, sodass eine Schnitthilfe für den gewünschten Kegel entsteht. Schneiden Sie anschließend Ihren Buchskegel entlang der Bambusstäbe in Höhe und Breite zurück bis Sie einen schön gleichmäßig geschnittenen Strauch erhalten.
  2. Markieren Sie nun den Verlauf der Vertiefungen mit einem breiten Band, das Sie spiralförmig um die Krone legen. Befestigen Sie das Band sowohl unten als auch an der Spitze und achten Sie darauf, dass die Abstände zwischen den Bändern möglichst gleich sind. Schneiden Sie anschließend am Band entlang leichte Vertiefungen in den Baum.
  3. Entfernen Sie das Band wieder und formen Sie den Bereich zwischen den Vertiefungen mithilfe einer Schere aus. Mit etwas Geduld und regelmäßigem Nachschnitt entsteht so die Form einer Spirale.

Teilen

Newsletteranmeldung

Bis zum 15.02.2023 Newsletter abonnieren und gewinnen!

Melden Sie sich jetzt mit wenigen Klicks zu unserem Newsletter an und gewinnen Sie eines von fünf hochwertigen Gärtner-Überraschungspaketen.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: