Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche

Steckbrief

Tomate

Tomaten groß
Tomaten Rebe
Tomaten Reifung
Tomaten

Bedürfnisse

Giessen:
viel
Licht:
Sonne
Pflegeaufwand:
mittel

Erntezeit

Eigenschaften

Einsatzbereich:
Beete, Rabatten, Terrasse, Balkon, Gewächshaus
Wuchshöhe:
über 1 m je nach Sorte
Blütefarbe:
Gelb

Richtig pflanzen

Tomaten pflanzen

Standort:

Tomaten (Solanum lycopersicum) gehören zu den Nachschattengewächsen und sind ein- bis zweijährige Pflanzen. Aufgrund Ihrer Herkunft aus Peru und Equador sind Tomaten sehr licht- und wärmebedürftig. Der Anbau im Gewächshaus führt daher bei vielen Sorten zu den besten Ergebnissen.

Aber auch im Freiland lassen sich bei geschützter Lage gute Ernten erzielen. Hier benötigen die Pflanzen einen sonnigen, warmen und windgeschützten Standort. Im Herbst vor Regen schützen.

Durch die Verwendung von speziellen, gelochten Folienschläuchen, die über die Pflanzen gestülpt werden, lassen sich die Wachstumsbedingungen im Freien auf einfache Weise verbessern.

Anzucht:

Die Aussaat erfolgt ab März auf der hellen Fensterbank oder im warmen Gewächshaus. Die Saat wird dabei in Saatschalen oder direkt in Töpfen mit unserer Anzuchterde ausgebracht und bei Temperaturen von optimal 20 bis 25°C abgedeckt aufgestellt.

Das Pikieren der Sämlinge ist sinnvoll, da eine Auslese der Keimlinge mit beschädigten Blättern oder nicht abgestreiften Samenhüllen notwendig ist.

Pflanzen:

Ab Mitte Mai (nach den Eisheiligen) kann die Pflanzung der Tomaten im Freiland erfolgen. Im Gewächshaus kann schon früher gepflanzt werden, wenn sichergestellt ist, dass die Temperatur hier nicht unter 0 °C sinkt.

Tomatenpflanzen benötigen viel Luft und Licht. Pflanzen Sie sie daher nicht zu dicht zusammen. Dies kann die Pflanzen schwächen und zu Krankheiten führen. Der Pflanzabstand in den Reihen liegt zwischen 40 bis 70 cm, der Reihenabstand bei 80 bis 100 cm.

Die Pflanzen können mehrere Jahre hintereinander auf demselben Beet angepflanzt werden, da Tomaten eine gute Selbstverträglichkeit aufweisen. Zur Pflanzung sollte bereits ein Spezialdünger in den Boden eingearbeitet oder eine Spezialerde, zum Bsp. Tomaten- und Gemüseerde verwendet werden. Diese Erde ist auf die Bedürfnisse stark zehrender Gemüsepflanzen abgestimmt.

Stützen Sie die Tomatenpflanzen mit einem Holz- oder Welldrahtstab, der neben jeder Tomatenpflanze in den Boden gesteckt wird. Die Befestigung muss während der Wachstumszeit ab und zu angepasst werden.

Richtig pflegen

Tomaten pflegen

Bewässerung:

Tomaten sollten stets gut feucht gehalten werden. Bei Trockenheit darf die regelmäßige Bewässerung der Pflanzen nicht vergessen werden. Die Blätter sollten dabei nicht benetzt werden. Feuchte Blätter können nämlich schnell zu Pilzbefall führen.

Düngung:

Tomaten sind nicht nur lichthungrig, sie haben auch ein hohes Nährstoffbedürfnis. Stellen Sie daher eine ausreichende Nährstoffversorgung sicher. Wir bieten Ihnen hier ein reichhaltiges Produktsortiment, wobei die pflanzengerechten Düngeformeln speziell auf die besonderen Ansprüche von Tomaten ausgerichtet sind.

Die Häufigkeit der Düngung ist vom gewählten Produkt abhängig. Bei Verwendung eines Flüssigdüngers empfiehlt sich eine wöchentliche Nährstoffgabe. Setzt man dagegen einen Langzeitdünger ein, dann genügt eine Düngergabe direkt nach der Pflanzung. Diese reicht für eine ganze Saison. Achten Sie auf die angegebenen Dosierungshinweis auf der Verpackung.

 

Unser TIPP

Um ein gleichmäßiges Wachstum zu gewährleisten sollten Tomaten regelmäßig ausgegeizt werden. Als Geiztriebe werden die aus den Blattachseln wachsenden Seitentriebe ohne Blüten bezeichnet. Diese können einfach abgeschnitten werden.

compo image

Mit Ausnahme der Früchte ist die Tomate in allen Teilen giftig!

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO