Steckbrief

Oleander

Oleanderblueten nah
Oleanderblueten

Bedürfnisse

Giessen:
viel
Licht:
Sonne
Pflegeaufwand:
gering

Blütezeit

Eigenschaften

Einsatzbereich:
Balkon, Terrasse
Wuchshöhe:
1,5 – 2,5 m
Blütefarbe:
Weiß, Rosa, Rot, Gelb, Apricot

Richtig pflanzen

Oleander pflanzen

Standort:

Der Oleander wird auch Rosenlorbeer genannt. Die blütenreiche Kübelpflanze mit mediterranem Flair eignet sich für Balkon, Terrasse und den Wintergarten. Den ganzen Sommer über können Sie sich an ihren schönen, farbenreichen Blüten erfreuen. An warmen Tagen fühlt sich der Oleander an einem vollsonnigen Standort im Freien am wohlsten. Dieser sollte windgeschützt und vor allem bei gefüllten Sorten regengeschützt sein.

Pflanzen:

Jungpflanzen sollten jedes Frühjahr in einen größeren Topf mit frischer Erde gesetzt werden. Ältere Pflanzen alle 2-3 Jahre umtopfen.

Richtig pflegen

Oleander pflegen

Bewässerung:

Zur Bewässerung des Oleanders sollte immer lauwarmes Wasser verwendet werden. Werden die Pflanzen zu kalt gegossen, bekommen sie blassgrüne Blätter. Besonders im Sommer braucht der Oleander reichlich Wasser. Bei Austrocknung wirft die Pflanze die Blätter ab.

Düngung:

Für sattgrüne Blätter und eine intensive Blütenbildung sollte der Oleander von März bis September regelmäßig mit Nährstoffen versorgt werden. Verwenden Sie 1 Mal pro Woche einen Spezial-Flüssigdünger oder 1 Mal in der Saison einen auf den hohen Nährstoffbedarf des Oleanders abgestimmten Langzeitdünger.

Rückschnitt:

Im Herbst und Winter sollten gelegentlich kahle und zu lange Triebe weggeschnitten werden. Den Schnitt bei den Hauptzweigen an der Basis und bei den Verzweigungen an der Ansatzstelle ansetzen. Da die Blüten bereits im Vorjahr angelegt werden, sollten die Schnittmaßnahmen zurückhaltend vorgenommen werden.

Maßnahmen im Winter:

Im Herbst, mit den ersten Nachtfrösten, sollten die Pflanzen wieder ins Haus geholt werden. Optimal ist ein heller Standort bei 4 – 8°C. Steht kein heller Platz zur Verfügung, kann der Oleander auch dunkel im Keller überwintern. Während der Winterruhe sollte die Kübelpflanze nicht gedüngt und fast trocken gehalten werden. Ausnahme: Überwintert der Oleander bei mehr als 8°C, sollte er beständiger gegossen und hell gestellt werden. Die Temperatur sollte allerdings 15°C nicht überschreiten.

Unser TIPP

Im Frühjahr reagiert der Oleander empfindlich auf Frost. Räumen Sie daher die Kübel erst im Mai wieder ins Freie. Den Oleander nicht vor der Winterruhe zurückschneiden, da an den Trieben bereits die Blüten für das nächste Jahr sitzen!

compo image

compo image Alle Pflanzenteile des Oleanders sind giftig. Wenn beispielsweise Kinder die Blüten abpflücken und danach die Hände in den Mund stecken, können Kopfschmerzen und Übelkeit auftreten. Bei Schnittmaßnahmen sollten Arbeitshandschuhe getragen werden.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO