Kartoffeln pflanzen
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Pflanzenpflege
  4. Kräuter, Obst & Gemüse
  5. Kartoffeln pflanzen leicht gemacht

Kartoffeln pflanzen leicht gemacht

Die oft als Sättigungsbeilage genutzte Knolle stammt ursprünglich aus Südamerika und wurde im 16. Jahrhundert nach Europa gebracht. Gerade weil die Knollen auf ganz unterschiedliche Weise verarbeitet werden können, zählen die Kartoffeln zu den beliebtesten Lebensmitteln. Wir geben Ihnen einen Überblick über diverse Sorten und Tipps, wie der Anbau ganz einfach gelingt.

So gelingt´s

Kartoffelanbau im eigenen Garten

  1. kartoffel-keimen

    1

    Keimen

    Ab März können Sie einige Kartoffeln vorkeimen lassen. Dazu legen Sie die Knollen einfach in eine offene Schale und stellen sie an einen dunklen Ort. Mit steigender Temperatur wird die Keimdauer gesenkt. Ideal sind 10 bis 15 Grad Celsius. Folglich können die Pflanzkartoffeln im April nach drei bis sechs Wochen Keimzeit bei mildem und trockenem Wetter in den lockeren und unkrautfreien Boden gesetzt werden.

  2. kartoffel-pflanzen

    2

    Pflanzen

    Dafür kann mit einer Pflanzschnur eine Rille gezogen werden, in der alle 30 cm eine Kartoffel gelegt wird. Wenn die Reihen ca. 70 cm auseinander liegen, haben die Pflanzen genügend Platz sich auszubreiten. Außerdem trocknen die Pflanzen bei Nässe besser ab, was Krankheiten vorbeugt.

  3. kartoffel-pflanze

    3

    Anhäufeln

    Sobald die Nutzpflanzen aus der Erde gesprossen sind, darf es nicht mehr frieren. Ab einer Wuchshöhe von ungefähr 15 cm sollten die Pflanzreihen mit der aus den Zwischenräumen der Reihen stammenden Erde angehäufelt werden. So vermeiden Sie, dass Licht an die Knollen gelangt und sich grüne Stellen mit einem hohen Solaningehalt an den Kartoffeln bilden. Zusätzlich wird für eine ertragreichere Ernte gesorgt.

  4. kartoffel-topf

    4

    Kartoffeln auf dem Balkon oder der Terrasse

    Damit Sie auf dem Balkon auch selber Kartoffeln anbauen können, gibt es mittlerweile bereits spezielle, zweilagige Pflanztöpfe in den Gartencentern zu kaufen. Der eine Topf besitzt Aussparungen, sodass die reifen Knollen gut entnommen werden können. Dieser Topf wird in einen normalen Pflanztopf gestellt. Bei der Pflanzung in Kübeln ist lediglich zu beachten, dass sich keine Staunässe bildet. Legen Sie dazu Tonscherben oder Kies in den Topf und füllen dann Anzuchterde ein. Auch hier ist ein späteres Anhäufeln der Erde sinnvoll.

Rene Wadas
Quotemark

Warum haben Kartoffeln überwiegend weibliche Namen?

Eine genau Antwort für die weiblichen Vornamen gibt es nicht. Mutmaßungen besagen, dass die Namen von „die“ Kartoffel abgeleitet wurden. Andere sind der Meinung, dass die Züchter die Kartoffeln nach ihrer Ehefrau oder Tochter benannt haben.

Pflanzenarzt René Wadas

Kartoffelsorten im Überblick

Kartoffeln lassen sich in verschiedene Kategorien je nach frühem bis spätem Erntezeitpunkt unterteilen. Der Stärke- und Eiweißgehalt entscheidet über die Konsistenz der gekochten Kartoffel. Außerdem sind das Fruchtfleisch und die Schale sortenabhängig gelb, rot, violett, blau oder schwarz sowie die Form rundlich, länglich oder gekrümmt. Generell sind die älteren Sorten von früher meist aromatischer. Wir haben die gängigsten Sorten gegenübergestellt:

FestkochendVorwiegend festkochendMehlig
Frühe Kartoffelsorten
Sieglinde, Alexandra, Annabelle, Nicola, Princess, La Ratte
Catriona, Christa
 
Mittlere Kartoffelsorten

Ramona, Cilena, Annalena, Angeliter Tannenzapfen

Desiree, Quarta

Bintje, Adretta

Späte Kartoffelsorten

Rosa Tannenzapfen, Linda

Agria, Laura

Ackersegen, Agria, Afra

Kartoffel-freigestellt

Die Kartoffel im Pflanzenportrait

Wo können Kartoffeln am besten gepflanzt werden? Was für einen Wasser- und Düngebedarf haben die Knollen? Oder wie werden Kartoffeln geerntet und gelagert? Die Antworten finden Sie in unserem Pflanzenportrait.

Mehr erfahren

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr zu COMPO