Steckbrief

Schorf

Schorf

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Äpfel- und Birnenbäume, abhängig von den Sorten. Besonders empfindlich sind z. B.: Golden Delicious, McIntosh, Gloster, Lodi und Boskop
Symptome:
Absterbende Blätter, deformierte und rissige Früchte
Aussehen:
braungraue, samtige Flecken auf Blättern, braunschwarze Flecken auf Früchten

Befallszeit

Beschreibung

Schorf an Apfel und Birne

Schorf ist ein pilzlicher Erreger der nichtverholzte und oberirdische Pflanzenteile befällt. Auf den jungen Blättern bilden sich braungraue, samtige Flecken, die später zum frühzeitigen Absterben ebendieser führen. Die Früchte haben zahlreiche braunschwarze Flecken, aus denen sich im Verlauf tiefe Risse bilden. Die Früchte verkorken und sind deformiert. Der Apfelschorf überwintert auf dem Falllaub. Der Birnenschorf kann zusätzlich auch auf den Trieben überwintern. Bei feuchtwarmem Wetter kann schon im März eine Neuinfektion entstehen. Nach Regenfällen und bei länger anhaltender Blattfeuchte breitet sich der Schorf besonders schnell aus. Schwerer Befall kann sich einige Jahre lang negativ auswirken.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie Schorf

Das Falllaub zusammenkehren und entfernen. Durch Schnittmaßnahmen langanhaltende Blattfeuchte vermeiden. Beim Auftreten der ersten Symptome (bei empfindlichen Sorten bereits vor der Blüte) die Pflanzen sofort mit einem Fungizid behandeln, damit sich die Krankheit nicht weiter ausbreitet. Die Behandlung sollte im Abstand von 7-14 Tagen wiederholt werden.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO