Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche

Steckbrief

Spinnmilben

Spinnmilben nah
Spinnmilben fern

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Schefflera, Monstera, Philodendron, Kakteen, Ficusarten, Stockmalve, Bellis, Chrysanthemen, Nelken, Primeln, Orchideen und Stiefmütterchen
Symptome:
weißgelbe Sprenkelungen, Blattfall, Gespinste an den Blattachseln
Aussehen:
0,2-0,5 mm groß, gelblich bis rötlich

Befallszeit

Beschreibung

Spinnmilben

Die Spinnmilben gehören zur Familie der Milben. Die Blätter erscheinen weißlich-gelb gesprenkelt und führen bei fortgeschrittenem Befall zu einem fahlen Farbton. Zu Beginn befinden sich feine Gespinste an den Blattachseln, später können ganze Blätter, und bei starkem Befall auch ganze Triebe, eingesponnen sein. Spinnmilben sind zwischen 0,2 und 0,5 mm klein, gelblich bis rötlich und mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Sie sitzen meist auf den Blattunterseiten der Pflanzen. Durch ihre Saugtätigkeit entziehen sie der Pflanze die Nährstoffe und schädigen sie. Die Folgen sind vertrocknete Blätter und später Blattfall. Die Spinnmilben treten besonders in trockenwarmen Jahren ab Mitte Mai an Rosen auf. Anfällig sind vor allem Rosen mit Mangel- oder einseitiger Stickstoffernährung. Bei Zimmer- und Balkonpflanzen kann es hingegen ganzjährig zu einem Befall kommen. Bei, für die Spinnmilben, idealen Bedingungen kann es innerhalb von 12 bis 20 Tagen zu einer Massenvermehrung kommen.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie die Spinnmilben

Bei schwachem Befall die Pflanzen gründlich mit Wasser abbrausen. Bei stärkerem Befall die entsprechenden Blätter entfernen und schnellstmöglich eine Spritzung mit einem Insektizid durchführen. Die Pflanzen gleichmäßig von allen Seiten einsprühen. Achten Sie besonders darauf die Blattunterseiten zu benetzen. Im Umkreis von Rosen befindliches Laub und Unkraut sollte beseitigt werden. Um auch die neu geschlüpften Jungtiere zu erfassen, wiederholen Sie die Behandlung noch einmal.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO