Steckbrief

Rosensägewespe

Rosensägewespe

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Rosen
Symptome:
Fensterfraßschäden auf der Unterseite, später entstehen Löcher
Aussehen:
graugrüne Raupe, 1,2-1,5 cm groß, später schwarze Wespe, 7-10 mm groß

Befallszeit

Beschreibung

Rosensägewespe

Im Mai und Juni fliegt die schwarze 7 bis 10 mm große Wespe und legt ihre Eier auf die Blattunterseite ab. Schon zwei Wochen später schlüpfen die Larven. Sie fressen drei Wochen mit einem enormen Appetit an den Rosenblättern. Durch die starke Fraßtätigkeit der Raupen der Rosensägewespe entstehen ab Mai Fensterfraßschäden an den Blättern, die später zu Löchern und schlussendlich zum Kahlfraß führen. Dadurch kann sich die Pflanze nicht mehr ausreichend ernähren. Die Raupen haben eine graugrüne Farbe und haben eine Größe von 1,2 bis 1,5 cm. Sobald sie gestört werden, rollen sie sich instinktiv zusammen oder fallen zu Boden. Durch den regelmäßigen Rosenschnitt entstehen viele Triebstümpfe, in die sich die Larven einbohren. Dort verpuppen sie sich und wenig später schlüpft daraus die zweite Generation der Rosenwespen. Die Rosensägewespe tritt meist an trockenen Standorten auf.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie die Rosensägewespe

Schneiden Sie so, dass keine Triebstümpfe stehenbleiben. Lassen Sie keine „Zapfen“ stehen. Wenige Larven können einfach abgesammelt werden. Bei starkem Befall ist eine Bekämpfung durchzuführen. Dazu die befallene Pflanze gleichmäßig, bis zur sichtbaren Benetzung, einsprühen.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: