Steckbrief

Rhododendron-Mottenschildlaus

Rhododendron-Mottenschildlaus hell
Rhododendron-Mottenschildlaus dunkel

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Rhododendren und Azaleen
Symptome:
klebrige Blätter, Oberseite hat gelbliche Sprenkel, Unterseite mit Fliegen befallen
Aussehen:
kleine, weiße Fliegen, 1-3 mm groß, Larven sind hellgrün

Befallszeit

Beschreibung

Rhododendron-Mottenschildlaus

Die Rhododendron-Mottenschildlaus scheidet eine zuckrige Lösung aus (Honigtau), auf der sich Rußtaupilze ansiedeln können. Die Blätter erhalten dadurch einen klebrigen Belag, sowie kleine gelbliche Sprenkel auf der Blattoberseite. Auf der Blattunterseite sind die Pflanzen von 1- 3 mm kleinen weißen Fliegen befallen, die bei der Berührung der Pflanze sofort auffliegen. Sowohl ihr Körper als auch ihre Flügel sind mit einem mehlartigen Wachsstaub bedeckt. Neben den erwachsenen Fliegen findet man auch Eier und hellgrüne Larven. Sie sind Überträger der Ohrläppchenkrankheit und schwächen die Pflanze durch ihre Saugtätigkeit.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie die Rhododendron-Mottenschildlaus

Beim Auftreten der ersten Weißen Fliegen sollten die Pflanzen von allen Seiten – besonders die Blattunterseiten – gleichmäßig mit einem Insektizid eingesprüht werden. Um auch die geschlüpften Jungtiere zu erfassen, sollte die Behandlung unbedingt wiederholt werden. Die Behandlung abends nach dem Bienenflug durchführen.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr zu COMPO