Steckbrief

Blattfleckenkrankheit

Blattfleckenkrankheit
Blattflecken nah

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Flamingoblume, Hortensie, Chrysanthemen, Pfingstrosen, Phlox, Rhododendron, Efeu, Mahonie und Kirschlorbeer
Symptome:
Blattfall, Wachstumshemmungen
Aussehen:
bräunliche bis schwärzliche Flecken über das gesamte Blatt

Befallszeit

Beschreibung

Blattfleckenkrankheit

Bei der Blattfleckenkrankheit handelt es sich um einen pilzlichen Erreger, der durch feuchte Witterungsverhältnisse gefördert wird. Auf den Blättern bilden sich im Verlauf der Vegetationsperiode bräunliche bis schwärzliche Flecken, die unterschiedlich groß sein können und sich auf dem gesamten Blatt bilden. Beim Kirschlorbeer fallen diese Flecken häufig heraus, so dass das Blatt durchlöchert ist. Daher auch der Name: Schrotschusskrankheit. Feuchtigkeit begünstigt die Ausbreitung. Bei Rhododendron beispielsweise kann sich nur der Blattrand braun verfärben. Die Flecken sind häufig mit einem dunkleren Rand versehen. Diese Flecken werden immer größer und fließen zusammen, bis schließlich das ganze Blatt abgestorben ist und abfällt. Die Folgen sind Blattfall, Wachstumshemmungen und eine optische Beeinträchtigung.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie die Blattfleckenkrankheit

Zu dichten Pflanzenbestand vermeiden. Für schnell abtrocknende Blätter sorgen. Beim Auftreten der ersten Flecken sollten die Pflanzen sofort behandelt werden, damit sich die Krankheit nicht weiter ausbreitet. Die Behandlung wiederholen. Abgefallene Blätter sollten entfernt werden, da der Pilz von diesen Blättern aus das noch gesunde Gewebe infiziert.

Hiermit bekämpfen Sie die Blattfleckenkrankheit

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO