Steckbrief

Rebenpockenmilbe

Rebenpockenmilbe
Rebenpockenmilbe unten

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Alle Weinsorten, auch Hausreben
Symptome:
pockenartige Erhebungen auf Blattoberseite, auf Unterseite weiße, filzartige Behaarung
Aussehen:
Milben, ca. 0,15 mm groß

Befallszeit

Beschreibung

Rebenpockenmilbe

Die Larven der Rebenpockenmilbe überwintern zwischen den Knospenschuppen und wandern ab Austriebsbeginn auf die austreibenden Blattknospen und besaugen diese.
Im Frühjahr fallen auf der Blattoberseite zahlreiche pockenartige Erhebungen (Gallen) auf, die mehrere Zentimeter groß werden können. Auf der Blattunterseite ist eine weiße filzartige Behaarung zu sehen, in der sich die ca. 0,15 mm großen Milben aufhalten. Die Gallen bilden sich aufgrund der Saugtätigkeit der Milben.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie die Rebenpockenmilbe

Bei Rebenpockenmilben sollte ein Kontaktfungizid verwendet werden. Bei starkem Befall 2 bis 3 Spritzungen in 10 bis 14-tägigen Abständen wiederholen. Eine Behandlung ist zwingend erforderlich, da die Larven auf der Pflanze überwintern.

Hiermit bekämpfen Sie die Rebenpockenmilbe

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr zu COMPO