Hortensien
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Pflanzenpflege
  4. Garten & Gartenpflanzen
  5. Gartenpflege
  6. Hortensien Spezial: Alles was Sie über Hortensien wissen sollten

Hortensien Spezial

Alles rund um die Hortensie

Mit ihrer bunten Blütenpracht sind sie ein Evergreen auf der Fensterbank, dem Balkon oder im Garten: Hortensien. Bei richtiger Sortenwahl und Pflege verzaubern sie uns mit ihrem nostalgischen Charme den ganzen Sommer. Und dank ihrer üppigen Blüten sind sie sowohl im Beet als auch im Kübel ein Blickfang. Hier erfahren Sie alles, was Sie über Hortensien und ihre Pflege wissen sollten.

Wie Sie Hortensien am besten pflegen

Schon ihr botanischer Name verrät, was die Hortensie für die optimale Entwicklung braucht: „Hydrangea“ stammt aus dem Griechischen und setzt sich aus den Begriffen „hydro“ (Wasser) und „angenion“ (Gefäß) zusammen. Die regelmäßige Bewässerung der Hortensien gehört daher zu den wichtigsten Pflegemaßnahmen – das gilt vor allem für Kübelpflanzen. Wie Rhododendren, Azaleen und Kamelien gehören Hortensien zu den Moorbeetpflanzen, die mit wenig Nährstoffen und saurem Boden gedeihen. Für ein gesundes Wachstum benötigen sie deshalb eine nährstoffreiche Spezialerde mit geringem pH-Wert.

Hortensien

Blaufärbung und Düngung von Hortensien

Bei blauen Hortensien sollten Sie darauf achten, nur mit weichem Wasser zu gießen – ansonsten könnte Sie Ihre Hortensie im zweiten Jahr mit rosafarbenen Blüten überraschen. Nimmt eine blaue Hortensie eine Rosa- oder Purpurfärbung an, ist das ein Zeichen dafür, dass der pH-Wert des Bodens nicht den Pflanzenbedürfnissen entspricht. Rosafarbende Hortensien enthalten den Farbstoff Delphinidin, der in Verbindung mit dem Spurennährstoff Aluminium und einem sauren Boden (pH-Wert ca. 4-5) für die blaue Blütenpracht sorgt. Gießt man mit kalkhaltigem Wasser, steigt der pH-Wert im Boden und das Aluminium kann nicht mehr über die Wurzeln aufgenommen werden. Mit einem Blaufärber können Sie der intensiven Farbe zusätzlich nachhelfen. 

Zur Düngung von Hortensien empfehlen wir die Verwendung eines auf die Bedürfnisse der Pflanzen abgestimmten Flüssigdüngers. So erhalten Ihre Hortensien einmal pro Woche mit dem Gießen alle Nährstoffe, die sie für eine optimale Entwicklung benötigen.

Wie Sie Hortensien richtig schneiden

Je nach Art werden Hortensien unterschiedlich stark zurückgeschnitten. Wenn man folgende Regeln beachtet, bedanken sich Ihre Pflanzen mit einer langen Lebensdauer und wunderbaren Blütenpracht:

  • Damit die Stängel der Rispen- und Schneeballhortensien auch bei schlechten Witterungsbedingungen die Last der Blüten tragen, sollten sie im Frühjahr oder Spätherbst zurückgeschnitten werden. Nur so bilden sich im darauffolgenden Sommer kräftige Triebe und ein dichtes Gerüst mit immer mehr Blütenständen.
  • Bauernhortensien, Tellerhortensien und Kletterhortensien bilden ihre Blüten bereits im Vorjahr aus. Entfernen Sie daher direkt nach der Blüte alte Triebe. Vermeiden Sie im Frühjahr einen starken Rückschnitt, sondern entfernen Sie lediglich abgestorbene und erfrorene Pflanzenteile oberhalb der letzten treibenden Knospe. 
  • Eine Ausnahme bildet die Sorte „Endless Summer“: Im Gegensatz zu anderen Bauernhortensien nimmt sie Ihnen einen kräftigen Rückschnitt im Frühjahr und Sommer keineswegs übel, sondern treibt wieder aus und blüht prächtig weiter.

Die wichtigsten Sorten im Überblick

Hortensien: Vielfalt in Form und Farbe

klassisch

Bauernhortensie

filigran

Tellerhortensie

kugelrund

Schneeball

weich

Samthortensie

hoch & schmal

Rispenhortensie

rankend

Kletterhortensie

So kommen Hortensien gut durch den Winter

Damit Sie auch im nächsten Jahr das Blütenwunder genießen können, sollten Sie Hortensien während der kalten Jahreszeit zum Schutz vor Frost mit Reisig oder Tannenzweigen abdecken. Das ist besonders bei Bauern- und Tellerhortensien wichtig, die ihre Knospen bereits im Vorjahr ausbilden. Alle Hortensien in Töpfen- und Kübeln sollten möglichst an einem frostfreien Ort überwintern. Ist ein Umzug ins Zimmer oder den Wintergarten nicht möglich, kann auch eine windgeschützte und sonnige Stelle auf dem Balkon als Winterquartier dienen. Die Töpfe sollten dann allerdings mindestens einen Durchmesser von 40 Zentimetern aufweisen und zusätzlich mit Vlies oder Sackleinen vor der Kälte geschützt werden.

Pflanzenportrait Hortensie

In unserem Pflanzenportrait finden Sie alles rund um das Thema Hortensien und ihre Pflege.

mehr erfahren

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr zu COMPO