Zur Händlersuche
compo image

Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche
Efeutute
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Pflanzenpflege
  4. Zimmerpflanzen
  5. Pflanzen fürs Badezimmer

15 Pflanzen - für helle und dunkle Bäder

Die schönsten Badezimmerpflanzen

Duschen wie im Regenwald? Was im ersten Moment wie ein exotisches Urlaubserlebnis klingt, lässt sich tatsächlich mit ein paar Tipps & Tricks und den richtigen Pflanzen fürs Bad im eigenen Heim umsetzen. Welche Pflanzen sich im Badezimmer besonders wohlfühlen, erfahren Sie in diesem Ratgeberbeitrag.

Grünpflanzen am Waschbecken

Welche Voraussetzungen Ihr Bad bieten muss

Damit Sie sich eine grüne Wohlfühloase im Badezimmer anlegen können, sollte eine wichtige Voraussetzung geschaffen sein: Das Bad muss zwar nicht sonnendurchflutet sein, sollte aber Fenster haben.

Gibt es auch Pflanzen, die sich für ein Badezimmer ohne Fenster eignen? Leider nicht, denn ganz ohne Tageslicht gehen selbst die schattenfreundlichsten Pflanzen irgendwann ein. Wenn Sie dort trotzdem gerne ein paar Grünpflanzen fürs Bad möchten, könnten Sie sich eine spezielle Pflanzenlampe zulegen, die Ihren Zimmerpflanzen für mehrere Stunden am Tag ein wenig Licht spendet oder Sie setzen stattdessen auf Kunstpflanzen.

Ideale Pflanzen fürs Badezimmer

Wenn Sie Ihr Badezimmer in eine grüne Wellnessoase verwandeln möchten, stehen Ihnen verschiedenste Pflanzen zur Verfügung. Am besten wählen Sie Zimmerpflanzen aus, die eine hohe Luftfeuchtigkeit und warme Temperaturen bevorzugen. Diese Bedingungen werden durch regelmäßiges Duschen geschaffen und dadurch, dass es im Bad in der Regel recht warm ist. Für gewöhnlich fühlen sich deshalb Pflanzen, die in tropischen und subtropischen Gebieten heimisch sind, in Badezimmern wohl. Bei der Wahl der passenden Pflanzen sollten Sie außerdem darauf achten, wie viel Licht ins Badezimmer fällt und ob sich das mit den Bedürfnissen der Pflanze verträgt.

Zudem sollten Sie die Größe der Pflanze berücksichtigen. So gibt es Pflanzen, die eher kleinbleibend sind, während andere in kürzester Zeit das halbe Bad überwuchern können.

Im Folgenden werden wir Ihnen verschiedene Pflanzen vorstellen, die sich für hellere und dunklere Badezimmer eignen.

Vier Pflanzen für sonnige Bäder

Wenn Sie ein sehr helles Badezimmer mit viel Sonnenlicht haben, eignen sich beispielsweise diese vier sonnenliebenden Pflanzen:

Aloe vera

Die Pflegeleichte

1. Aloe Vera

Da die Echte Aloe, botanisch Aloe vera, aus einer sehr warmen und sonnigen Gegend stammt, freut sie sich auch im Badezimmer über einen hellen und sonnigen Platz. Die Pflanze, die für ihren kosmetischen Nutzen bekannt ist, kann sehr gut Wasser speichern und muss daher selten gegossen werden. Zum Teil reicht ihr schon die hohe Luftfeuchtigkeit aus. Sie ist somit eine äußerst pflegeleichte Pflanze fürs Bad.

Mehr zur Aloe Vera
Monstera

Die Trendige

2. Monstera

Das Fensterblatt, auch Monstera genannt, verdankt seinen Namen den charakteristischen Löchern in den großen Blättern. Die trendige Pflanze verleiht jedem Raum ein tropisches Flair. Es gibt sogar Arten der Monstera, die mithilfe ihrer Luftwurzeln an Regalen und Wänden entlangranken können. Die in Deutschland am weitesten verbreitete Art, die Monstera deliciosa, ist jedoch kein starker Ranker. Die Monstera kommt zwar mit halbschattigen Plätzen zurecht, allerdings bilden sich ohne genügend Sonnenstrahlen keine Einkerbungen in den Blättern.

Mehr zur Monstera

Der Hingucker

3. Bananenpflanze

Die Bananenpflanze (Musa) ist eine wunderbare Möglichkeit, wenn Sie ein großes Badezimmer begrünen möchten. Unter den richtigen Bedingungen kann die Pflanze sogar bis zu zwei Meter groß werden. Sie ist sehr licht- und wasserbedürftig, weshalb Sie ihr einen besonders sonnigen Platz gönnen und sie regelmäßig mit Wasser versorgen sollten. Die Staude verleiht dem Raum mit ihren großen Blättern Charme und Gemütlichkeit.

Bogenhanf

Für Pflanzen-Neulinge

4. Bogenhanf

Der Bogenhanf (Sansevieria) mit seiner schönen Musterung ist ein weiterer Kandidat, der eine hohe Umgebungstemperatur zu schätzen weiß – und ideal für Einsteiger geeignet ist. Ursprünglich stammt die robuste und pflegeleichte Zimmerpflanze aus der Wüste Kenias und Tansanias. Da die Sukkulente auch mit sehr wenig Wasser auskommt, muss sie wegen der hohen Luftfeuchtigkeit im Badezimmer nur wenig gegossen werden.

Mehr zum Bogenhanf

Drei Pflanzen für dunkle Bäder

Wenn Ihr Badezimmer eher schattig ist, empfehlen wir Ihnen diese drei Badezimmerpflanzen:

Einblatt

Für mehr Abwechslung

1. Einblatt

Das Einblatt (Spathiphyllum wallisii), oft auch Friedenslilie oder Zwerg-Blattfahne genannt, bringt mit seinen weißen Hochblättern, die fälschlicherweise oft als Blüte bezeichnet werden, da sie während der Blüte zu sehen sind, sommerliche Frische in Ihr Badezimmer. Die normale Blütezeit ist zwischen Juni und September, im Haus kann sie aber auch im Winter blühen. Die Pflanze mag es gerne kuschelig warm und feucht und kann an hellen wie auch schattigeren Orten gedeihen. Sie ist also eine perfekte Kandidatin für ein dunkleres Bad.

Mehr zum Einblatt

Die Unverwüstliche

2. Schusterpalme

Die anspruchslose Schusterpalme (Aspidistra elatior) ist sehr pflegeleicht. Sie ist besonders für Pflanzen-Neulinge eine gute Wahl, da sie quasi unverwüstlich ist. Die Schusterpalme kommt mit wenig Licht aus und übersteht problemlos längere Gießpausen.

Efeutute

Für mehr Grün

3. Efeutute

Wenn Sie eine rankende Zimmerpflanze haben möchten, die gerne die Wand oder Decke entlang wächst, ist die Efeutute (Epipremnum pinnatum) perfekt für Sie. Die hübsche Grünpflanze lässt sich auch hängend in Pflanzenampeln kultivieren. Die Pflanze wächst selbst bei wenig Licht und ist eine schöne Möglichkeit, Ihrem Bad ein gemütliches und zugleich tropisches Gefühl zu verleihen. Bei wenig Sonnenlicht bildet sich die gelbe Blattmusterung allerdings nur sehr gering aus, sodass die Blätter grün bleiben. Steht die Efeutute heller, können Sie sich an schönen Maserungen erfreuen.

Mehr zur Efeutute

15 Badezimmerpflanzen - eine Übersicht

Daneben fühlen sich weitere Tropenbewohner im Bad wohl. Kandidaten für helle Badezimmer sind unter anderem Tillandsien (Tillandsia) oder Herzblatt-Pflanzen (Hoya kerrii). Für dunklere Bäder sind die Bergpalme, der Nestfarn oder die Glücksfeder geeignet. So sorgt die Bergpalme (Chamaedorea elegans) an hellen bis halbschattigen Standorten für Urlaubsgefühle. Der Nestfarn (Asplenium nidus) kann sogar noch dunkler stehen, er fühlt sich an einem schattigen bis halbschattigen Badezimmer bei 20 bis 25 Grad wohl. Eine tolle Badpflanze ist außerdem der Schwertfarn (Nephrolepis exaltata). Ihm reicht es, wenn morgens oder abends für einige Stunden die Sonne ins Bad fällt.

Badpflanze

Standort

Aloe vera

Hell bis sonnig

Bananenpflanze

Hell bis sonnig

Baumfreund

Halbschattig bis schattig

Bergpalme

Halbschattig bis schattig

Bogenhanf

Hell bis sonnig

Efeutute

Hell oder halbschattig bis schattig

Einblatt

Hell oder halbschattig

Glücksfeder

Hell oder halbschattig

Grünlilie

Hell

Herzblattpflanze

Hell

Monstera

Hell oder halbschattig

Nestfarn

Halbschattig bis schattig

Schusterpalme

Halbschattig bis schattig

Schwertfarn

Hell oder halbschattig

Tillandsien

Hell bis sonnig

 

Insgesamt sollten Sie immer einen Blick dafür haben, welche Bedürfnisse die Pflanze hat und ob diese mit den Verhältnissen in Ihrem Badezimmer übereinstimmen – dann steht Ihrer tropisch-grünen Oase nichts mehr im Weg!

3 Tipps zur Pflege Ihrer Badpflanzen

Weil die klimatischen Bedingungen im Badezimmer andere sind als im Rest der Wohnung, sollte man die Pflege seiner Lieblinge daran anpassen.

Wir haben deshalb drei wichtige Pflegetipps für Sie:

  • Gießen: Die meisten Badezimmerpflanzen benötigen weitaus weniger Wasser, wenn sie in einem Bad stehen, in dem geduscht wird, da sie über die hohe Luftfeuchtigkeit schon einiges an Wasser aufnehmen. Manche Pflanzen müssen also gerade während der dunklen Monate nicht gegossen werden.
  • Zugluft: Viele dieser Pflanzen mögen keine Zugluft. Platzieren Sie Ihre Grünpflanzen also am besten so, dass sie, wenn gelüftet wird, nicht direkt im Luftzug stehen, oder stellen Sie sie vor dem Lüften aus dem Weg.
  • Düngen: Auch Ihre Pflanzen im Bad brauchen Nährstoffe. Hierbei empfiehlt es sich, Düngestäbchen für Zimmerpflanzen zu verwenden. Die Düngestäbchen geben über drei Monate hinweg kontinuierlich Nährstoffe an die Pflanzen ab, sodass die Badpflanzen optimal versorgt sind und gut wachsen können.
compo image
compo image
Erde & Kompost

COMPO BIO GRANUPLANT® Drainage- und Pflanzgranulat

Die nachhaltige Alternative zu herkömmlichem Blähton – mit zu 96 Prozent geringerem CO2-Verbrauch.

Zum Produkt

Podcast „Dein Fleckchen Grün“

Sie können natürlich nicht nur Ihr Badezimmer grün gestalten, sondern mit einigen Grünpflanzen auch Ihr Büro gemütlicher einrichten. In unserem Garten-Podcast „Dein Fleckchen Grün“ verraten Moderatorin Amelie Fröhlich und Dipl. Gartenbau-Ingenieur Werner Peitzmann ihre Tipps für den Großstadtdschungel im Büro.

Teilen

Newsletteranmeldung

Bis zum 15.05.2024 Newsletter abonnieren und gewinnen!

Melden Sie sich jetzt mit wenigen Klicks zu unserem Newsletter an und gewinnen Sie eines von drei hochwertigen Gärtner-Überraschungspaketen im Wert von ca. 100 Euro.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: