Rasen vertikutieren
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Pflanzenpflege
  4. Rasen
  5. Anlegen & Pflegen
  6. Rasen vertikutieren: So verschaffen Sie Ihren Gräsern Luft

Rasen vertikutieren - So verschaffen Sie Ihren Gräsern Luft

Damit Ihr grüner Teppich lange schön bleibt, sollten Sie Ihrem Rasen mindestens einmal im Jahr etwas Gutes tun, indem Sie Rasenfilz, Moos und anderes Schnittgut entfernen. Das sogenannte Vertikutieren ist wie eine Intensivkur für den Rasen und gehört zu den wichtigsten Pflegemaßnahmen. Dadurch erhalten die Gräserwurzeln wieder ausreichend Luft und Wasser kann wieder ungehindert an die Wurzel gelangen.

Rasenschäden

Der optimale Zeitpunkt fürs Vertikutieren

Grundsätzlich kann der Rasen von April bis Oktober entfilzt werden. Der beste Zeitraum fürs Vertikutieren ist Mitte April bis Mitte Mai, denn dann hat der Rasen bis in die Sommermonate ausreichend Zeit, um sich zu regenerieren. Wichtig ist, dass der Boden weder nass noch staubtrocken ist – nur so löst sich der Rasenfilz von den Gräsern. Im März ist der Rasen oft direkt nach dem Winter durch Regen und Schnee sehr feucht, so dass Sonne und Wind die Fläche erst abtrocknen sollen. Zur schnellen Rasenregeneration und Reparatur von Lücken können Sie nach dem Vertikutieren eine Nachsaat-Mischung verwendet. Damit diese sicher keimt, sollte die Bodentemperatur kontinuierlich über 10°C liegen. 

Unser TIPP zum Entfernen von Unkraut oder Moos aus dem Rasen

Bringen Sie ca. 3 Wochen vor dem Vertikutieren einen Wirkstoffdünger aus. Der Dünger stärkt den Rasen und der Wirkstoff greift Moos und/oder Unkraut an, so dass dies leichter und gründlicher beim Vertikutieren entfernt werden kann.

compo image
Rasenpflege

COMPO FLORANID® Rasendünger gegen Unkraut + Moos Komplettpflege

Wirkt effektiv gegen Unkraut und Moos und versorgt Ihren Rasen bis zu 3 Monaten optimal mit Nährstoffen.

Zum Produkt

Schritt für Schritt

Richtig vertikutieren: So funktioniert's

Rasen mähen

1

Rasen mähen

Mähen Sie den Rasen zunächst so kurz wie möglich. Verwenden Sie dazu einen Rasenmäher mit Fangkorb, um das anfallende Schnittgut darin zu sammeln.

Rasen vertikutieren

2

Rasen vertikutieren

Anschließend kommt der Vertikutierer zum Einsatz. Vertikutiergeräte gibt es mit mechanischem oder elektrischen Antrieb, die Funktionsweise ist aber immer gleich: Durch die vertikal schneidenden Messer wird der Rasenfilz ausgedünnt, Moos entfernt und der Boden angeritzt.

vertikutieren

3

Vertikutierer richtig einstellen

Achten Sie beim Einstellen der Messer darauf, dass Sie den Boden nicht mehr als 3 Millimeter einritzen. Dann kann es losgehen: Schieben Sie den Vertikutierer zügig über die gesamte Rasenfläche und bleiben Sie nicht zu lange an einer Stelle stehen. Führen Sie das Gerät zunächst in Längs- und dann in Querbahnen über den Rasen.

Rechen

4

Rasen harken

Verwenden Sie abschließend einen Rechen mit eng stehenden Zinken, damit beim Harken nichts liegen bleibt. Oft fällt dabei viel Moos und Rasenfilz an, das entsorgt werden will.

Schnelle Rasenregeneration nach dem Vertikutieren

So wichtig das Vertikutieren für einen gesunden Rasen ist – leider hinterlässt das Entfilzen häufig unschöne Lücken und leicht geschädigte Rasenwurzeln. Für eine schnelle Regeneration des Rasens und die Reparatur von entstandenen Rasenlücken empfehlen wir eine besondere Nachsaat-Mischung. Wir haben speziell für diesen Zweck ein Kombiprodukt mit einem hochwertigen Langzeitdünger und einem natürlichen Bodenaktivator im Sortiment, das den Feuchtigkeitsgehalt im Boden reguliert und ihn vitalisiert. So säen, düngen und verbessern Sie den Boden in nur einem Arbeitsschritt. 
Befreien Sie den Rasen komplett von den Rasenabfällen, Steinen und möglichen Unebenheiten. Bringen Sie das Produkt gleichmäßig per Hand aus, harken Sie es ein und drücken Sie es leicht an. Für einen nahtlosen Übergang zum bestehenden Rasen säen Sie ruhig ein wenig über die auszubessernden Rasenstellen hinaus. Abschließend die Rasenfläche regelmäßig und intensiv bewässern – die noch jungen Keimlinge müssen durchgehend feucht gehalten werden.

compo image
Rasenpflege

COMPO SAAT® Vertikutier-Mix

Der COMPO SAAT Vertikutier-Mix beinhaltet eine Mischung aus Rasensamen, Rasendünger und Bodenaktivator, sodass sich Ihr Rasen nach dem Vertikutieren schnell wieder erholt und auch dauerhaft strapazierfähig bleibt.

Zum Produkt

Der richtige Zeitpunkt zum Rasenmähen

Frisch nachgesäter Rasen sollte ab einer Halmlänge von mind. 8cm gemäht werden. Kürzen Sie die Gräser allerdings nicht zu kurz, je häufiger Sie zum Rasenmäher greifen, desto dichter und gleichmäßiger grün wird der Rasen.

mehr erfahren

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO