richtig pflanzen

Grundlagen

Richtig pflanzen leicht gemacht

Der perfekte Gartenboden ist leicht zu bearbeiten und verströmt einen angenehmen, erdigen Geruch. Das lockere Sand-Lehm-Humus-Gemisch enthält außerdem viele wichtige Nährstoffe, nimmt Regen auf und lässt überschüssiges Wasser versickern – die Basis für gesundes Pflanzenwachstum und eine bunte Blütenpracht. Leider entsprechen nicht alle Gartenböden diesen Bedingungen. Mit etwas Nachhilfe können Sie das aber ändern. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie – unabhängig von der Qualität Ihres Bodens – in Ihrem Garten neue Gewächse pflanzen und eine grüne Oase schaffen.

richtig pflanzen

Die richtige Jahreszeit zum Pflanzen

Setzen Sie Laub-, Nadel- und Obstbäume sowie Sträucher idealerweise von September bis November. Zu diesem Zeitpunkt ist der Boden noch warm und bietet eine natürliche Feuchtigkeit. Sollten Sie sich für die Frühjahrs-Pflanzvariante entscheiden, gilt: Pflanzen mit Wurzelballen zwischen März und April setzen, solche ohne Ballen bis Ende Mai. Damit Ihre Pflanzen ausreichend Nährstoffe erhalten, empfehlen wir zwei Monate nach dem Pflanzen eine Düngung. Gehölze in Containern können Sie zwar ganzjährig pflanzen, dennoch eignen sich die Monate März bis Juni aufgrund der moderaten Temperaturen ebenfalls am besten.  

richtig pflanzen

Den richtigen Boden für Ihre Pflanzen wählen

Für einen guten, zügigen Start ins Leben brauchen Ihre Pflanzen einen lockeren, gut durchlüfteten Boden mit einem ausgeglichenen Wasserspeichervermögen (keine Staunässe!). Lockern Sie deshalb vor jeder Neupflanzung unbedingt den verdichteten Mutterboden auf.
Im Bereich der Pflanzlöcher empfiehlt es sich, eine besonders nährstoffreiche Erde zur Anpflanzung zu verwenden. Das gilt übrigens auch für Sandböden. Die spezielle Erde speichert Wasser länger im Boden und vermindert das Auswaschen von Nährstoffen. 

Bereiten Sie die Neulinge aufs Pflanzen vor

Um Ihrer Pflanze optimale Bedingungen für ein starkes Wachstum zu bieten, sind vor dem eigentlichen Pflanzen zwei weitere Arbeitsschritte notwendig:

  1. Stellen Sie Gehölze ohne Wurzelballen einige Stunden vor dem Pflanzen in einen mit Wasser gefüllten Eimer. Trockene Ballenware sollten Sie ebenfalls ins Wasser tauchen und Pflanzen in Containern reichlich gießen. Besonders Gewächse ohne Wurzelballen sind sehr empfindlich gegen Austrocknung und müssen vor dem Pflanzen intensiv bewässert werden.
  2. Schneiden Sie alle, vor allem beschädigte und abgeknickte Wurzeln bei Gehölzen ohne Wurzelballen mit einer scharfen Gartenschere wenige Zentimeter zurück. Dadurch bilden sich später die für die Nährstoffaufnahme wichtigen weißen Faserwurzeln umso besser.
richtig pflanzen

Geben Sie Ihrer Pflanze ein neues Zuhause: Das Einpflanzen

Bei Pflanzen mit Wurzelballen sollte der Durchmesser des Lochs, das Sie ausheben, mindestens doppelt so groß sein wie der Ballen selbst. Lockern Sie den Bodenbereich des Pflanzlochs möglichst spatentief auf und arbeiten Sie eine erste Schicht Pflanzerde ein. Anschließend den ausgehobenen Mutterboden im Verhältnis 1:2 mit Erde mischen und auffüllen. Wenn Sie das Anwachsen Ihrer Pflanze beschleunigen möchten, können Sie der Erde zusätzlich Produkte zur Stärkung des Wurzelsystems beizufügen.

Für Pflanzen ohne Wurzelballen gilt: Füllen Sie das Loch locker mit der vorbereiteten Erde und halten Sie die Pflanze einige Zentimeter darüber. Schütteln Sie die Pflanze dabei etwas rauf und runter, damit sich die Erde gleichmäßig um die Wurzeln legen kann. Treten Sie die Erde danach rundherum fest.

Pflanzen zu Beginn stützen

Junge Bäumchen, Hochstämmchen und größere Sträucher benötigen beim Wachsen oft noch zusätzlichen Halt. Binden Sie die Pflanzen daher zu Beginn an einen senkrecht in den Boden geschlagenen Stützpfahl.

Die optimale Bewässerung

Legen Sie um das Aushubloch einen ca. 10 cm hohen Gießrand an. So werden Ihre Pflanzen bestmöglich mit Wasser versorgt. Vor allem nach dem Pflanzen sollten Sie gründlich wässern, damit sich die Hohlräume zwischen Erde und Wurzeln schließen.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr zu COMPO