Steckbrief

Minzblattkäfer

Minzblattkaefer fern
Minzblattkaefer nah

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Minze
Symptome:
Fraßschäden an Minzblättern
Aussehen:
schillernder (blau, grün, lila) Käfer, 7-9 mm groß

Befallszeit

Beschreibung

Minzblattkäfer

Charakteristisch für den 7-9 mm großen Minzblattkäfer sind die metallisch glänzenden Flügel, die blau, blauschwarz, blauviolett, blaugrün oder grün gefärbt sein können. Die Fühler sind gut zu erkennen. Von Mai bis September sind sie an allen Arten von Minzpflanzen zu finden. Sie fressen ganze Blätter oder Löcher hinein. Meist treten mehrere Käfer gleichzeitig auf, so dass der Fraß die Minze sehr schädigt. Bei trockener und warmer Witterung vermehren sich die Käfer sehr stark. Sie legen ihre Eier direkt auf den Minzpflanzen ab. Daraus entwickeln sich die Larven, die den charakteristischen Loch- und Fensterfraß verursachen.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie den Minzblattkäfer

Schneiden Sie die befallenen Pflanzen deutlich, bis einige Zentimeter über dem Boden, zurück. Neben dem Rückschnitt kann bei starkem Befall eine Bekämpfung mit einem Insektizid erfolgen.

Hiermit bekämpfen Sie den Minzblattkäfer

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: