COMPO setzt auf „grüne“ Verpackungen

Neues Gebinde aus Recyclingmaterial erhält Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit

Münster, 28. September 2018. Ob Blumen-, Rosen- oder Buchsbaumdünger: Zukünftig werden alle COMPO Flüssigdüngerbehälter zu über 90 Prozent aus Altplastik aus dem Gelben Sack oder der Gelben Tonne bestehen. Eine Entscheidung mit vielen Vorteilen für die Umwelt, die auch die Jury des Deutschen Verpackungspreises 2018 überzeugt hat. Das Münsteraner Unternehmen wurde nun für die Umstellung auf Recyclate in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Mit dem Preis prämiert das Deutsche Verpackungsinstitut jährlich innovative und kreative Verpackungsideen.

In Zusammenarbeit mit Der Grüne Punkt hat COMPO ein neues Gebinde aus dem Recyclingkunststoff PRIMUS HDPE entwickelt. Das Herstellungsverfahren, bei dem Post-Consumer-Material verwendet wird, also Kunststoffabfälle, die durch den privaten oder gewerblichen Endverbraucher entstehen, ist in der Düngemittelbranche bislang einzigartig. „Unsere Produkte stehen für gesundes, natürliches Wachstum von Pflanzen für Haus und Garten – zwei Bereichen, die für den Menschen von elementarer Bedeutung sind“, so Stephan Engster, Geschäftsführer der COMPO GmbH. „Ressourcenschonung und Umwelt-schutz sind für uns daher zentrale Themen und die Verwendung von Produktverpackungen aus recyceltem Material ein konsequenter Schritt.“ Der Deutsche Verpackungspreis ist ein internationaler, branchen- und materialübergreifen-der Wettbewerb und steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft und Energie.

Kontakt Personalabteilung COMPO

Kontakt

Sie haben noch Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin:

Vanessa Lange
Content & PR Manager

0251 / 3277 330
presse@compo.de

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO