Die Rettung für Buchsbäume

Interview: Die besten Tipps gegen den Buchsbaumzünsler

Er gehört zu den gefürchtetsten Schädlingen im häuslichen Garten und hat in den letzten Jahren für so viel Schrecken gesorgt wie kaum ein anderer: der Buchsbaumzünsler. Es sind die Raupen des Falters, die von April bis Oktober ihr Unwesen treiben. Sie schlüpfen aus auf der Blattunterseite abgelegten Eiern und fressen neben den Blättern auch die Rinde und das Holz des Buchsbaumes. Werner Peitzmann, Dipl. Gartenbau-Ingenieur und Gartenexperte bei COMPO, erklärt, was man gegen die nimmersatten Raupen tun kann.

compo image
Werner Peitzmann, Dipl. Gartenbau-Ingenieur und Gartenexperte bei COMPO

Herr Peitzmann, woran erkenne ich einen Befall durch den Buchsbaumzünsler?
Problematisch ist, dass der Buchsbaumzünsler zunächst im verborgenen Inneren des Strauchs sein Unwesen treibt. Deshalb wird der Befall häufig erst festgestellt, wenn es schon fast zu spät ist. Um zu prüfen, ob ein Befall vorliegt, sollten also unbedingt auch die Zweige beiseitegeschoben werden. Die Merkmale der bis zu fünf Zentimeter großen Raupe sind eine gelbgrüne Färbung, ein schwarzer Kopf, schwarze Flecken sowie weiße und schwarze Streifen. Auch Gespinste zwischen den Blättern sind ein Indiz dafür, dass sich der ungeliebte Gast im Buchsbaum breit gemacht hat.

Was soll ich machen, wenn sich ein Buchsbaumzünsler eingenistet hat?
Am wichtigsten ist, schnell zu handeln. Der Buchsbaumzünsler vermehrt sich rasend schnell; es treten vier bis fünf Generationen pro Jahr auf. Bei geringem Befall an einzelnen Pflanzen können die Raupen mit der Hand entfernt werden. Allerdings ist das Sammeln relativ mühsam, da die Raupen oft nur schwer zu entdecken sind. Alternativ können Sie auch ein Insektizid verwenden. Unser Mittel gegen Buchsbaumzünsler enthält den Wirkstoff Azadirachtin, der aus dem Samen des Neembaumes gewonnen wird. Es sorgt dafür, dass die Raupen bereits nach kurzer Zeit das Fressen einstellen.

 

Wie kann ich meinen Buchs vor einem Befall schützen?  
Untersuchen Sie von März bis Oktober den Buchs vorbeugend am besten wöchentlich. Wer seine Sträucher gut pflegt, kann dem Buchsbaumzünsler das Handwerk legen, denn gesunde Pflanzen sind weniger anfällig für Schädlingsbefall. Gut bewährt hat sich z.B. Algenkalk, der die Widerstandsfähigkeit von Buchsbäumen stärkt. Durch eine Düngung mit einem speziellen Buchsbaumdünger wird der Strauch ebenfalls gekräftigt. Mit einer speziellen Falle, die die männlichen Falter anlockt, können Sie einen Befall ermitteln und den optimalen Zeitpunkt für die Bekämpfung festlegen. Zusätzlich wird ein Teil der männlichen Falter abfangen. Dadurch bleiben die weiblichen Falter unbegattet – so lässt sich eine weitere Verbreitung vermeiden.

 

Woher weiß ich, ob der Buchs wieder gesund ist?
Sobald der Buchsbaum frei von Gespinsten und Raupen ist, können Sie die Rinde etwas abschaben: Wenn das Holz noch grün und saftig ist, war die Behandlung erfolgreich und der Buchsbaum wird wieder neue Triebe bilden. Braune Pflanzenteile sollten herausgeschnitten werden, damit er schnell wieder durchtreibt. Hat sich das Holz jedoch komplett braun verfärbt, besteht leider keine Hoffnung mehr. Befallene Buchsbaumpflanzen sollten in den üblichen Grüngutsammelstellen entsorgt werden. Bitte auf keinen Fall kompostieren, da es dann schnell zu einer Wiederbesiedelung der Buchsbäume kommen kann.

 

Haben Sie weitere Tipps, wie man den Schädling schnell wieder los wird?  
Wenn Ihr Buchsbaum betroffen ist, ist es ratsam, auch die Nachbarn über den Befall zu informieren – schließlich bietet der Buchs nebenan ebenfalls reichlich Futter. Die besten Maßnahmen bringen nichts, wenn Sie nicht gemeinsam an einem Strang ziehen. Nur so vertreiben Sie die Raupe dauerhaft aus Ihren Gärten. Eine tierische Alternative wären noch indische Löffelenten: Für die Vögel sind Buchsbaumzünsler wahre Leckerbissen.

compo image

COMPO BIO Buchsbaumzünsler-Falle

Die COMPO BIO Buchsbaumzünsler-Falle dient dazu, den Befall festzustellen und den optimalen Bekämpfungszeitpunkt für eine Pflanzenschutzmaßnahme zu ermitteln. Der darin enthaltene Sexuallockstoff lockt die männlichen Falter in die Falle. Dadurch bleibt ein Teil der Weibchen unbegattet und kann keine befruchteten Eier mehr ablegen. Die Falle kann zu Beginn der Gartensaison in der Nähe der Buchsbäume aufgehängt werden und deckt eine Fläche von etwa 180 m² ab. Bei großen Sträuchern sollte sie direkt im Buchsbaum platziert und wöchentlich kontrolliert werden.
Preis: 36,99 € UVP

 

compo image

COMPO Buchsbaumzünsler K.O.

Wenn bereits ein Befall vorliegt, hilft COMPO Buchsbaumzünsler K.O, ein nicht bienengefährliches, hochwirksames Mittel gegen den Buchsbaumzünsler, den Buchsbaumblattsauger und die Buchsbaumgallmilbe. Es enthält Azadirachtin, ein aus dem Samen des indischen Neembaums gewonnener Wirkstoff, der dafür sorgt, dass die Raupen bereits nach kurzer Zeit das Fressen einstellen. Sobald die ersten Symptome des Befalls festgestellt werden, sollte das Mittel morgens oder abends ausgebracht werden. Wichtig ist, dass nicht nur die Blätter, sondern auch das Pflanzeninnere behandelt werden.
Preis: 14,99 € UVP, 50 ml

 

 

compo image

COMPO Algenkalk für Buchsbäume

Algenkalk für Buchsbäume stärkt die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und sorgt für vitale, gesunde Pflanzen. Er kann entweder direkt als Pulver auf die Blätter gestreut oder in Wasser gelöst gespritzt werden.
Preis: 9,99 € UVP, 1000 g

 

Sicherheitshinweis

Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanweisung.

Kontakt Personalabteilung COMPO

Kontakt

Sie haben noch Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin:

Vanessa Lange
Content & PR Manager

0251 / 3277 330
presse@compo.de

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO