Zur Händlersuche
COMPO

Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche

Steckbrief

Schneebeere (Knallerbse)

rosa Schneebeere
Schneebeere

Bedürfnisse

Giessen:
wenig
Licht:
Sonne/Halbschatten
Pflegeaufwand:
gering

Blütezeit

Eigenschaften

Einsatzbereich:
Garten
Wuchshöhe:
1-2 Meter
Blütefarbe:
Rosa

Richtig pflanzen

Schneebeere Pflanzen

Standort

Versalzene Autobahnstreifen, durchwurzelte Waldböden oder windige Küstenstreifen – die Schneebeere wächst einfach überall. Damit ist sie der perfekte Kandidat für die hoffnungslosen Standorte in Ihrem Garten, an denen bisher einfach nichts wachsen wollte. Zwar entwickelt sich die Schneebeere an sonnigen Standorten am besten, aber auch über einen Platz im Schatten großer Bäume beschwert sie sich nicht. Sogar auf besonders kargem Gartenboden müssen Sie nicht befürchten, dass die Schneebeere weniger Beeren und Blüten tragen wird. Nur ausreichend Platz sollte der Standort bieten – etwa einen Meter in jede Richtung – denn sonst wird der Rückschnitt Ihrer Schneebeere mit den Jahren zu einer lästigen Daueraufgabe.

Pflanzung

Anders als die meisten Gehölze läutet die Schneebeere im September nicht ihre Winterruhe ein, sondern beginnt damit, sich mit einem üppigen Beerenkleid zu schmücken. Deshalb sollten Sie dem Strauch eine Pflanzung im Herbst nicht zumuten – sonst kann es passieren, dass die Pflanze durch den Stress alle Früchte abwirft. Besser ist die Pflanzung im Mai, wenn die letzten Fröste des Winters vorüber sind und die Schneebeere schnell mit dem Wurzelwachstum beginnen kann.

Da das Gehölz sehr ausladende Wurzeln bildet, sollten Sie vor dem Einpflanzen überlegen, wie konkurrenzstark die Beetnachbarn sind. Reagieren diese empfindlich auf verdichtete Böden und Beschattung, kann es sinnvoll sein, die Schneebeere in eine Wanne zu pflanzen, sodass sie sich nicht ungehindert ausbreiten kann.

Um ihr das Anwachsen zu erleichtern, tauchen Sie den Wurzelballen vor dem Einpflanzen am besten für eine halbe Stunde in einen Kübel mit Wasser, sodass er sich richtig gut vollsaugen kann. In der Zwischenzeit kann das Pflanzloch ausgehoben werden: Es sollte ungefähr so tief sein, dass der Wurzelballen komplett darin verschwindet und noch eine Portion Kompost oder etwas Pflanzdünger mit hineinpasst. Anschließend drücken Sie die Erde rings um den Wurzelballen einmal gut an und gießen den Bereich durchdringend.

Wenn Sie mögen, können Sie die Schneebeere auch als Hecke pflanzen. Setzen Sie dazu etwa 2-3 Pflanzen pro laufenden Meter – so wird nach wenigen Jahren ein solider Sichtschutz daraus wachsen.

Unser Tipp

Falls Sie es gern farbenfroh mögen, sollten Sie nach einer Purpurbeere Ausschau halten. Die violette Verwandte der Schneebeerensträucher hat ähnliche Eigenschaften und bringt ordentlich Farbe in den winterlichen Garten.

Richtig pflegen

Schneebeere Pflegen

Bewässerung/ Düngung

In den ersten Wochen nach dem Pflanzen sollte die Schneebeere wöchentlich gegossen werden, damit sie gut anwächst. Anschließens müssen Sie nur noch in besonders langen und heißen Trockenperioden mit dem Gartenschlauch nachhelfen – ältere, gut angewachsene Exemplare überstehen in der Regel auch heiße Sommer ohne zusätzliche Wassergaben. Düngen müssen Sie Ihre Schneebeere ebenfalls nicht, im Frühjahr freut sich der Strauch lediglich über eine Portion Kompost oder Hornspäne.

Rückschnitt/ Überwinterung

Der regelmäßige Rückschnitt ist die einzige Arbeit, die Ihnen der Schneebeeren-Strauch regelmäßig bescheren wird. Denn das Gehölz wächst schnell und ausladend. Oft ist der Beerenbesatz an den dünnen Trieben so schwer, dass sich diese schon darunter biegen. Am besten greifen Sie im März oder April zur Heckenschere, wenn Sie sich an den winterlichen Beeren sattgesehen haben. Auch ein tiefer Schnitt ins Gehölz macht die Schneebeere nichts aus, Sie brauchen also nicht zaghaft zu sein.

Die erfolgreiche Überwinterung Ihrer Schneebeere dürfte Ihnen keine Sorgen bereiten: Die Pflanze ist bis zu -40 °C frosthart.

Das könnte Sie auch interessieren

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: