Steckbrief

Hexenring

Hexenringe
Hexenringe Pilz

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Zier- und Strapazierrasen
Symptome:
Bildung von Hutpilzen
Aussehen:
dunkelgrüne Ringe unterschiedlicher Größe

Befallszeit

Beschreibung

Hexenringe

Hexenringe können sich in Rasenflächen in vielfältigen Formen zeigen. Innerhalb der dunklen Ringe ist häufig ein Absterben der Gräser zu beobachten. Ursache hierfür können unterschiedliche Erreger sein. Allen gemeinsam ist, dass sich das Pilzmyzel im Boden ringförmig ausbreitet und die typischen Ringe hinterlässt. Das Mycel wächst häufig tief in den Boden hinein. Die ringförmige Absterbezone trocknet aus und ist wasserabweisend. Hexenringe können ganzjährig auf Rasenflächen auftreten. Der Pilz lebt von der organischen Substanz im Boden. Die Gräser werden nicht direkt befallen. Durch Wassermangel und manchmal auch toxische Abbauprodukte der Pilze werden manche Gräser absterben. Besonders befallen werden ältere Rasenflächen, die an der Oberfläche verfilzt sind. In und von diesem Filz leben die Hexenringpilze und warten dort auf günstige Bedingungen zur Ausbreitung.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie den Hexenring

Einen hundertprozentigen Schutz vor Hexenringen gibt es leider nicht. Jedoch lässt sich durch eine gute Rasenpflege das Entstehen oder die Ausbreitung der Schäden stark reduzieren. Besonderes Augenmerk ist auf die Filzbekämpfung zu legen, da der Filz die ideale Nahrung für die Hexenringerreger darstellt – vertikutieren, lüften und besanden sind also angesagt.

Beim Auftreten von Trockenstellen oder ersten Anzeichen, dass der Rasen abstirbt, hilft fast immer das zusätzliche Bewässern der befallenen Flächen. Hierzu werden sie intensiv gelöchert (Aerifizierer oder Grabegabel) und anschließend durchdringend befeuchtet. Am besten klappt das mit einem nur leicht geöffneten Wasserschlauch, so dass das Wasser langsam im Boden versickern kann und nicht oberflächlich abläuft. Um das Wasser etwas flüssiger zu machen und das Myzel schneller zu durchfeuchten, kann man ihm auch etwas Benetzungsmittel hinzufügen (z.B. Spülmittel).

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr zu COMPO