Kekse
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Inspiration
  4. Aus dem Garten auf den Tisch
  5. Grün und knusprig: Unsere Kaktus-Kekse

Grün & knusprig: Unsere Kaktus-Kekse

Kakteen zum Naschen? Unbedingt! Für unsere süßen, knusprigen Cookies braucht es keinen grünen Daumen, nur ein kleines bisschen Backtalent. Als bekennende Sukkulenten-Fans konnten wir dem Kaktus-Ausstecher einfach nicht widerstehen und haben kurzerhand den Backofen angeworfen, um die kleinen grünen Leckereien herzustellen.

Kaktus-Kekse

Die Zutaten

Für den Teig

  • 175 g Mehl
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 110 g Zucker
  • 80 g Speisestärke
  • 2 EL Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Nach Wunsch 2 EL Orangen- oder Zitronenabrieb

Für die Deko

  • Fondant
  • Ggf. grüne und schwarze Lebensmittelfarbe
  • Zahnstocher oder kleine Pinsel
Kekse

Kaktus-Kekse

Die Zubereitung

Alle Zutaten mischen und gut miteinander verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Falls der Teig noch zu klebrig sein sollte einfach ein bisschen mehr Mehl hinzufügen. Den fertigen Teig eine Stunde lang kaltstellen und anschließend auf einer bemehlten Oberfläche in einer gleichmäßigen Dicke ausrollen. Kekse ausstechen, auf ein Backblech legen und bei 200° Ober-/Unterhitze 8-10 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene backen. Dann kalt werden lassen.

Für die Deko fertigen Fondant in der gewünschten Farbe verwenden oder selber mit Lebensmittelfarbe einfärben. Falls der Fondant zu klebrig wird (z.B. durch flüssige Farben) einfach etwas Puderzucker unterkneten. Vorsichtig ausrollen und erneut Kakteen ausstechen. Die Kekse mit etwas Wasser befeuchten und mit dem Fondant belegen, leicht andrücken. Trocknen lassen.

Kekse

Kaktus-Kekse

Die Verzierung

Die Stacheln werden mit schwarzer oder brauner Lebensmittelfarbe und einem dünnen Pinsel (alternativ: Zahnstocher) aufgemalt. Dafür braucht es ein bisschen Geduld und eine ruhige Hand. Unser Tipp: Muster lassen sich ebenfalls aufmalen oder noch einfacher mit einem passenden Gegenstand (z.B. Inbusschlüssel) vorsichtig auf den Keks stempeln.

Alternativ ist es auch möglich, die Kekse mit grün gefärbtem Zuckerguss oder Royal Icing (ein fester Zuckerguss mit Eiweiß) zu Überziehen. Dann ebenfalls mit dunklerer Farbe weiter bemalen oder einfach mit bunten Streuseln, gehackten Pistazien oder anderer Deko nach Geschmack bestreuen.

Wir wünschen guten Appetit!

Die fertigen Plätzchen kommen nicht nur bei Pflanzenfreunden super an und lassen sich auch toll verschenken. Passende Ausstecher mit Kaktus-Motiv werden von unterschiedlichen Herstellern angeboten.

Kaktus

Pflanzenportrait Kaktus

Wenn Sie zu Ihren Kaktus-Keksen auch gern echt Kakteen mögen, dann erfahren Sie hier im Pflanzenportrait mehr über die beliebten Pflanzen.

mehr erfahren

Teilen

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr über COMPO