Zur Händlersuche
COMPO

Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche
Rasen Mähroboter

Lautloser Rasenservice

Mähroboter: Vor- und Nachteile für Ihren Rasen

Sie liegen im Urlaub am Strand, während sich der Mähroboter zu Hause um die Rasenpflege kümmert – ein schöner Gedanke, oder? Allerdings ist dieser Rasenservice nicht ganz günstig und gegen Maulwurfshügel und Wühlmauskrater hat der kleine Roboter keine Chance. Wenn Ihnen die Entscheidung für oder gegen die Anschaffung eines Mähroboters deshalb auch so schwer fällt, können wir Ihnen mit diesem Artikel zumindest verraten, was Ihr Rasen dazu zu sagen hätte. Welche Vorteile hat der Einsatz eines Rasenmäher Roboters? Und gibt es dabei auch Nachteile?

Rasen Mähroboter

Die Zeitersparnis

Gut für Sie

Der Zeitfaktor ist wohl das Erste, was vielen Hobbygärtnern beim Gedanken an einen Mähroboter vorschwebt. Eine Stunde pro Woche verbringt ein Gartenbesitzer während der Sommermonate durchschnittlich mit Rasenmähen und das oft ausgerechnet am Samstag – dem Tag in der Woche, wo so viele andere Tätigkeiten auf dem Programm stehen. Ein Rasenmäher Roboter erledigt diese Arbeit nicht nur ganz nebenbei, viele Modelle sind dabei auch so leise, dass sie theoretisch sogar an Sonn- und Feiertagen und während der Mittagsruhe ihre Arbeit verrichten dürfen. Vom nächtlichen Einsatz des Roboters möchten wir Ihnen jedoch abraten.
Zur dunklen Stunde sind besonders viele Nützlinge in Ihrem Garten unterwegs, die durch die Aktivität des Mähers gestört werden. Für Igel können die scharfen Klingen sogar lebensbedrohlich werden, denn bei Gefahr läuft das nachtaktive Tier nicht davon, sondern rollt sich an Ort und Stelle auf dem Rasen zusammen.

Rasen Mähroboter

Perfektionierung des Mulchmähers

Gut für Ihren Rasen

Irgendwo ist der Begriff Rasenmähroboter doch irreführend, denn im Grunde genommen ist es ein Rasenmulchroboter.
Der Vorteil des Mulchens liegt auf der Hand: der Rasen bekommt die in ihm aufgenommenen Nährstoffe wieder zurück. Denn im Gegensatz zu einem Rasenmäher mit Fangkorb, häckselt ein Mulchmäher den Rasenschnitt an Ort und Stelle winzig klein und verteilt ihn durch einen Luftwirbel auf der Grasnarbe. Für Sie ist das ein weiterer Grund, weshalb Sie mit einem Mähroboter viel Zeit sparen können – die Entsorgung des Schnittgutes entfällt.

 

Ist der Rasen zu hoch gewachsen, entsteht durch den Mulchschnitt jedoch oft eine klebrige Matscherei, die – wird sie nicht gleichmäßig verteilt – gelbe Flecke auf dem Rasen hinterlassen kann. Das kann dem Mähroboter nicht passieren: dadurch, dass er so regelmäßig unterwegs ist, trimmt er immer nur wenige Millimeter der Rasenspitzen ab und verteilt sie gleichmäßig auf dem Boden. Für Ihren Rasen bedeuten die feinen Rasenhäcksel des mulchenden Mähroboters also eine besondere Pflegekur, die Sie mit einem manuellen Mulchmäher so kaum nacharmen können. Doch in punc­to Rasenpflege hat der Mähroboter noch mehr zu bieten.

Rasen Mähroboter

Da geht noch mehr

Rasenpflege durch den Mähroboter

Während sich der gleichmäßige und regemäßige Schnitt förderlich auf das Wachstum der Rasenhalme auswirkt, vertragen viele unliebsame Beikräuter die häufige Ruhestörung nicht so gut. Klee werden Sie auf einer Mähroboter gepflegten Rasenfläche zum Beispiel nur in seltenen Fällen finden und auch Moos hat durch die gute Durchlüftung der kurz getrimmten Grasnarbe schlechte Karten. Die sortenreine Rasenfläche hat jedoch einen Nachteil: Für Pollensammler gibt es dort nichts mehr zu holen. Achten Sie also darauf, durch Blühstreifen oder eine insektenfreundliche Beetbepflanzung ausreichend Alternativen anzubieten.
Zu guter Letzt muss durch den Nährstoffkreislauf des Mulchens weniger gedüngt werden. Spezielle Rasendünger für Robo Rasenflächen sind auf den Mulchprozess abgestimmt, indem sie die natürliche Düngewirkung des Rasenschnittgutes optimieren – das geschieht dann mit der Hilfe natürlicher Mikroorganismen.

compo image
Rasenpflege

COMPO FLORANID® Mähroboter Langzeit-Dünger

Auf den Mulchprozess abgestimmte Rasendüngung mit 3-monatiger Langzeitwirkung. Optimiert die natürliche Wirkung des Rasenschnittgutes dank der Zersetzung durch Mikroorganismen.

Zum Produkt
Rasen Mähroboter

Was kann da noch schiefgehen?

Schwachstellen eines Mähroboters

Klein aber fein, so könnte man das Arbeitsmotto eines Rasen Mähroboters beschreiben. Gröberen Herausforderungen ist der kleine Gartenhelfer nicht immer gewachsen. Besonders wenn es über mehrere Tage geregnet hat und der Mähroboter deshalb seine Station nicht verlassen hat, kann es passieren, dass er den Weg durch das zu hoch gewordene Gras nicht mehr schafft oder dabei matschige Rasenklumpen hinterlässt. Auch Steilhängen, verwinkelten Ecken oder Buckelpisten steht er oft machtlos gegenüber. Für alle Fälle sollen Sie Ihren Handmäher also auch nach der Anschaffung eines Mähroboters behalten – so können Sie im Notfall nachhelfen.

Achtung!

Sehr kleine Hindernisse können nicht immer erkannt werden! Wenn Kinder oder Haustiere im Garten unterwegs sind, sollte der Mähroboter zur Sicherheit in der Station bleiben.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: