Bunte Balkonpflanzen
  1. COMPO
  2. Ratgeber
  3. Pflanzenpflege
  4. Balkon- & Kübelpflanzen
  5. Exotik für Zuhause: Urlaubsstimmung auf dem Balkon

Exotik für Zuhause

Diese Pflanzen sorgen für Urlaubsstimmung auf dem Balkon

Warum in die Ferne schweifen, wenn eines der schönsten Reiseziele direkt vor der eigenen Balkontür liegt? Ganz gleich, wieviel Platz Sie zur Verfügung haben: Mit ausgesuchten Kübelpflanzen verwandeln Sie Ihren Balkon in eine Wohlfühl-Oase . Lassen Sie sich verführen von exotischen Blüten, himmlischen Düften und fruchtigen Zitrusbäumchen – und schon bald werden Sie Ihr neues Lieblingsurlaubsdomizil nicht mehr verlassen wollen!

Pflanzenklassiker neu entdecken

Es müssen nicht immer ausgefallene Pflanzen sein, um aus Ihrem Balkon ein buntes Farbenmeer zu machen. Auch altbekannte florale Lieblinge eignen sich hervorragend, um die Flora ferner Länder auf die eigene Terrasse zu holen. Für ihre Blütenpracht berühmt sind die aus Südamerika stammenden Begonien, Petunien oder Fuchsien. Je nach Art und Sorte leuchten die Blüten der pflegeleichten Begonie in fast allen Farben. Besonderes Merkmal der Petunie ist ihre trompetenförmige Blüte – meistens in den Farben Weiß, Rosa, Violett, Rot oder Blau und zum Teil sogar mit fleckigen, gesternten oder gestreiften Mustern. Und mit über 100 Wildarten und Varietäten bieten Fuchsien eine Vielzahl an wunderschönen Blüten. Vor allem als Ampelpflanzen sorgen diese Gattungen für abwechslungsreiche Exotik auf dem Balkon.

Bunte Balkonpflanzen

Holen Sie sich den Duft der weiten Welt nach Hause

Fremde Länder sind natürlich auch immer mit besonderen Gerüchen verbunden. Eine tolle Pflanze, die Sie mit auf eine wohlriechende Erlebnisreise nimmt, ist z.B. die Duftgeranie. Obwohl sie im Vergleich zu ihren buntblühenden französischen Zeitgenossen oft eher unscheinbar daherkommt, hat sie einiges zu bieten. Jede Pflanze hat eine andere Form, Farbe und Blattgröße. Durch winzige Drüsen an der Oberseite der Blätter verbreiten sie ihren Duft. Wenn diese gerieben oder berührt werden, öffnen sie sich und ein duftendes Öl wird freigesetzt. Ob Zitrone, Orange, Apfel, Minze oder sogar Schokolade: Duftgeranien bringen Ihnen die intensiven Gerüche aus der Ferne auf den heimischen Balkon.

Exotische Pflanzen in zarten Farben

Sie mögen es lieber etwas dezenter? Dann legen wir Ihnen die Schneeflockenblume „Sutera cordata“ ans Herz. Den winterlichen Namen verdankt die südafrikanische Pflanze ihren unzähligen weißen Blüten, die im Sommerwind wie Schneeflocken leicht hin und her tanzen. Von Mai bis in den Oktober hinein blüht sie außerdem zuverlässig in sanftem Violett und pudrigem Rosé.  Auch Zwergrosen, die ursprünglich aus dem mittleren Osten und China stammen, sind mit ihrer zeitlos schönen Blüte und ihrem Duft eine gute Wahl. Die Vorteile: Sie sind kompakt, buschig und blühen unermüdlich einen ganzen Sommer lang. Auch im Hinblick auf Farb- und Formenvielfalt stehen die Blüten der Minis ihren großen Schwestern in nichts nach.

Zitronenbaum Balkon

Grüne Mitbewohner aus Asien und Südeuropa

Auch Zitrusbäumchen lieben wir, allerdings galten sie immer als sehr anspruchsvoll. Die Gehölze aus dem Süden kommen zwar im Sommer gut bei uns klar, verlangen aber eine frostfreie Überwinterung – zumindest bislang. Denn inzwischen gibt es neue Zitronen-, Orangen-, Pampelmusen- und Kumquatzüchtungen, die auch Minusgrade vertragen. An einem geschützten Standort warm eingepackt, überstehen sie die kalte Jahreszeit tapfer draußen vor der Tür und belohnen uns im Sommer mit duftenden Blüten und saftigen Früchten. Passende Begleiter sind andere mediterrane Gewächse wie Lorbeer, Oleander, Lavendel oder Rosmarin. Damit sich die weit gereisten Pflanzengäste heimisch fühlen, sollten Sie sie gemäß ihren Ansprüchen versorgen. Die Rezepturen unserer Spezialerden sind jeweils auf die besonderen Bedürfnisse der Zielkulturen abgestimmt und zeichnen sich durch sehr gute Wasser- und Luftspeicherkapazität aus – für eine optimale Entwicklung der Pflanzen.

Orangenbaum

Zitruspflanzen im Portrait

Bei den Zitruspflanzen gibt es zahlreiche Arten, wie z.B. Zitronen, Orangen, Mandarinen, Limetten oder auch Pampelmusen. Hier finden Sie alles über die mediteranen Zitruspflanzen.

mehr erfahren

Was Sie bei der Pflege von Pflanzen in Übertöpfen beachten sollten

Achten Sie beim Ein- oder Umtopfen darauf, dass die Gefäße mindestens 3 bis 4 Zentimeter größer als der Wurzelballen sind. Der Boden sollte außerdem ein Abzugsloch haben, damit das Wasser abfließen kann. Verwenden Sie auch einen Untersetzer, um mögliche Verschmutzungen auf Balkon und Terrasse durch austretendes Gießwasser zu verhindern. Die Erde sollte strukturstabil sein. Das bedeutet, dass sie auch nach dem Gießen nicht in sich zusammensackt. Die Wurzeln können sich so besser entwickeln – oberirdisch ist das übrigens am Triebwachstum zu erkennen. Hochwertige Spezialerden enthalten daher Bestandteile wie Perlite und Rindenhumus, die Luft an die Wurzeln lassen und für eine hohe Wasserspeicherfähigkeit sorgen.

Balkon- und Kübelpflanzen richtig pflegen

Mit prächtigen Blühpflanzen in Kästen, Körben und Kübeln wird jeder Outdoor-Bereich zur grünen Oase. Allerdings will die lebende Dekoration auch gepflegt werden. Mit diesen sieben Tipps bleiben Ihre Balkon- und Kübelpflanzen lange schön.

Mehr lesen

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: