Steckbrief

Korbmarante

Korbmarante

Bedürfnisse

Giessen:
mittel
Licht:
Sonne/Halbschatten
Pflegeaufwand:
hoch

Blütezeit

Eigenschaften

Einsatzbereich:
Zimmer
Wuchshöhe:
30 – 60 cm
Blütefarbe:
lila, orange

Richtig pflanzen

Korbmarante pflanzen

Standort:

Die Korbmarante ist ein anspruchsvolle, eher unscheinbar blühende Zimmerpflanze. Am Abend rollen sich ihre Blätter ein und am nächsten Morgen wieder aus. Sie bevorzugt einen hellen Standort im Haus, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Auch ein halbschattiger Platz ist möglich, jedoch muss dieser warm sein. Vor direkter, kalter Luftzufuhr sollte die Korbmarante geschützt werden. Sie benötigt eine erhöhte Luftfeuchtigkeit von 70-80% und eine Durchschnittstemperatur von 22 - 25 Grad. Im Winter sollte eine Raumtemperatur von 18 Grad nicht unterschritten werden.

Pflanzen:

Spätestens alle 2 Jahre sollte die Korbmarante in ein größeres Gefäß umgetopft werden. Ideal eignet sich hierzu das Frühjahr. Vor dem Umtopfen sollten Sie die Wurzelballen auf braune und abgefaulte Wurzeln untersuchen und diese gegebenenfalls abschneiden. Achten Sie bei der Auswahl des neuen Pflanzgefäßes auf die Form: Da die Korbmarante ein Flachwurzler ist, sollte der Topf eher breit als hoch sein.

Vermehren:

Die Vermehrung einer Korbmarante sollte im Frühjahr durch Teilung der Mutterpflanze erfolgen. Nach dem Austopfen der Pflanze die restliche Erde abschütteln. Die Wurzeln der Pflanze sind knollenförmige Verdickungen. Bei der Teilung der Mutterpflanze muss jedes Teilstück einige Wurzeln, beziehungsweise eine Knolle aufweisen, damit ein gutes Anwachsen gewährleistet werden kann. Die Teilstücke in einen vorbereiteten Topf mit frischer Grünpflanzen- und Palmenerde pflanzen und anschließend gießen.

Richtig pflegen

Korbmarante pflegen

Bewässerung:

Gießen Sie die Korbmarante im Zeitraum von April bis Oktober gleichmäßig, jedoch nicht zu häufig. Während der Ruheperiode von November bis März sollte die Wasserzufuhr eingeschränkt werden. Verwenden Sie kein hartes Leitungswasser. Am besten eignet sich Regenwasser. Wenn dieses nicht zur Verfügung steht, kann auch Kranwasser benutzt werden, jedoch sollte dieses 1 bis 2 Tage lang abgestanden sein. Vermeiden Sie unbedingt Ballentrockenheit und Staunässe.
Die Blätter der Korbmarante sollten regelmäßig mit Wasser besprüht werden, um die Atmosphäre ihres ursprünglichen, südamerikanischen Lebensraums nachzuempfinden.

Düngung:

Der Bedarf an Nährstoffen der Korbmarante ist gering bis mäßig. Verwenden Sie in der Wachstumsphase wöchentlich einen speziellen Flüssigdünger für Grünpflanzen oder versorgen Sie die Zimmerpflanze alle 3 Monate mit Düngestäbchen. In den Wintermonaten die Düngung mit Flüssigdünger auf einmal monatlich reduzieren.

Blattpflege:

Bei dieser Blattschmuckpflanze erregen die dekorativen Blätter viel Aufmerksamkeit. Da die großen, dunkelgrünen Blätter der Korbmarante schnell verstauben oder sich auf ihnen ein Schmierfilm bildet, sollten sie regelmäßig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Die Blattnerven bei dieser Pflegemaßnahme nicht knicken, sonst können sie beschädigt werden. Duschen Sie die Pflanze nicht ab, da diese einen Schock erleiden könnte, von dem sie sich nur schwerlich wieder erholt.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie maximal zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf:

Mehr zu COMPO