Zur Händlersuche
COMPO

Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche

Pilze im Rasen: Harmlos aber oft unerwünscht

Pilze im Rasen wachsen oftmals an Stellen, an denen sich vermoderndes Holz, wie zum Beispiel alte Baumwurzeln, im Boden befinden oder sich Staunässe bildet. Pilze im Rasen schaden den Rasengräsern in der Regel nicht, obwohl sie natürlich Konkurrenten um Wasser und Nährstoffe sind. Wer sie loswerden möchte, muss an seiner Bodenqualität arbeiten. Pilze mögen es feucht und sprießen bei Staunässe besonders zahlreich aus dem Boden. Durch Vertikutieren und das Einarbeiten von Sand kann der Boden das Wasser besser aufnehmen und verteilen. Sind die Pilze einmal da, sollten Sie diese austechen und unter keinen Umständen abmähen. Dadurch verteilen sich die Sporen und man fördert die weitere Ausbreitung eher noch. Zudem ist es hilfreich, wenn im Bereich der Pilze mit einer Grabegabel in den Boden eingestochen wird. Das sorgt dafür, dass das Pilzgeflecht auseinandergerissen wird und die Luft- und Wasserführung im Boden verbessert wird.

compo image
Rasenpflege

COMPO SAAT® Vertikutier-Mix

Perfekt abgestimmt auf die Bedürfnisse Ihres Rasens nach dem Vertikutieren.

Zum Produkt

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter. Pro Monat erhalten Sie etwa zwei Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

COMPO

COMPO. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie COMPO auf: